Skip to main content

u-blox demonstriert neue IoT-Einsatzmöglichkeiten mit LTE Cat 1-, Bluetooth- und Wi-Fi-Modulen auf der electronica, Stand A4/215

Electronica 2016

u‑blox zeigt ihre neue LTE Cat 1‑Technologie sowie die Wi‑Fi- und Bluetooth‑Gateway‑Konnektivität an ihrem Stand A4/215 auf der electronica, der weltweit führenden Fachmesse für elektronische Komponenten, Systeme und Anwendungen, die in München vom 8. bis 11. November stattfindet.

Als erstes wird die u‑blox eigene UBX‑R3 LTE Cat 1‑Modemtechnologie‑Plattform im neu angekündigten LARA‑R3121 Modul gezeigt. Das Modul spielt die Hauptrolle in einer Demo einer repräsentativen Anwendungsmöglichkeit einer Videoüberwachungs- und Steuerungsanwendung. Sie zeigt, dass LTE Cat 1 Datenraten unterstützt, die für Video‑Streaming in einer M2M‑Implementierung geeignet sind. Die Videoüberwachung mit bidirektionalen Datenstreams bietet eine durchgängige End‑to‑End‑Demonstration der funktionierenden UBX‑R3 Plattform. Damit ist der Nachweis erbracht, dass LTE Cat 1 in der Lage ist, Datenraten zu liefern, um echte IoT‑Anwendungsfälle zu unterstützen, die Videostreaming erfordern. Die Demo verdeutlicht auch die End‑to‑End Modem‑Funktionalität, die Benutzerdaten im Uplink für Video‑Streaming liefert und im Downlink für die Webcam‑Steuerung.

Video ansehen:

u‑blox zeigt darüber hinaus die Leistung von Wi‑Fi, Bluetooth und Bluetooth Low Energy in einer IoT‑Architektur. Dazu gehören auch die Sensordatenerfassung, flexible, intelligente Gateway‑Verarbeitung, Cloud‑Konnektivität und volle Unterstützung für von Kunden selbst entwickelten Code. In zwei Live‑Demos liest das Modul ODIN‑W2 entweder Temperatursensor- oder Beschleunigungsmesserdaten mittels Bluetooth Low Energy‑Technologie von Sensoren ab, die mit NINA‑B1 ausgestattet sind, und streamt die Daten gleichzeitig über Wi‑Fi an einen IBM‑Cloud‑Server. Damit ist eine Datenvisualisierung und -analyse in Echtzeit möglich. Die dritte Demo zeigt die Möglichkeiten einer Anwendung für Bluetooth Low Energy mittels eines NINA‑B1 Blueprint und einer App auf einem mobilen Gerät. Zu der Interaktion zwischen der App und dem Modul gehören auch das Ein-/Ausschalten von LEDs, das Abrufen von Daten zum Batterieladezustand sowie das Zeigen von Bewegungen über drei Achsen.

Neben LTE Cat 1 zeigt u‑blox ihre Demo zu Abfallmanagement mit NB‑IoT. Diese bringt das Gateway ODIN‑W2 von u‑blox und SARA‑N2 in Verbindung, das weltweit erste NB‑IoT Modul, das mit ARM mbed über NB‑IoT Emulation in der Cloud läuft. Die Demo zeigt die geschäftlichen Vorteile durch automatische Berechnung der besten Route für ein Fahrzeug der Müllabfuhr, und zwar in Abhängigkeit davon, ob Mülltonnen auf der Route voll sind oder nicht.

Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch ein.