Skip to main content
Loading ...

Your Country

Your Country

Change your address
Search

You are here

Lieferkettenmanagement

Bei u‑blox ist Nachhaltigkeit ein fester Bestandteil unseres gesamten Geschäftsbetriebs. Ein wichtiger Aspekt der Nachhaltigkeit besteht darin, ein Lieferkettenmanagement sicherzustellen, und zu garantieren, dass unsere Lieferanten bestehende internationale Prinzipien einhalten und dass keine Rohstoffe aus konfliktbeladenem Ursprung („Conflict Minerals“) bei der Herstellung unserer Produkte verwendet werden.

Lieferkettenmanagement etablieren und aufrechterhalten

Wir steuern einen klaren Kurs in Richtung verantwortungsvolle Lieferkette. Dazu gehören auch unsere Auswahl an Lieferanten und die Beziehungen, die wir zu ihnen pflegen. Unser Sustainable Supplier Programm verpflichtet uns zur engen Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und stellt sicher, dass diese sozial und ökologisch verantwortungsvoll handeln.

Das Programm basiert auf dem Verhaltenskodex der EICC (Electronic Industry Citizenship Coalition). Darin sind Themen wie Arbeit, Menschenrechte, Sicherheit und Gesundheitsschutz, Auswirkungen auf die Umwelt, Ethik und Managementsysteme abgedeckt.  Mit dem Programm sind wir in der Lage, systematisch potenzielle Risiken in unserer Lieferkette zu erkennen. Es besteht aus den fünf separaten Phasen: Vorab‑Bewertung, Einführung, Bewertung, Validierung und Verbesserung. Wenn Lieferanten nicht alle sozialen Anforderungen erfüllen, kann u‑blox die Lieferanten einer Audit‑Prüfung unterziehen und ggf. Verbesserungspläne aufzeigen.