Skip to main content

Produktklassen

Wir liefern Produkte in drei unterschiedlichen Produktklassen, die für Ihre speziellen Anforderungen optimiert wurden:

 

 

u‑blox standard grade icon

 

 

u‑blox professional grade icon

 

 

u‑blox automotive grade icon
Standard Grade Professional Grade Automotive Grade
Für Anwendungen in Konsumgüterprodukten, bei denen Umgebungsbedingungen wie Temperatur, EMV (elektromagnetische Verträglichkeit) und mechanische Belastungen leicht bis moderat sind. Ideal geeignet für höhere Volumen preissensibler Anwendungen wie etwa Freizeitgeräte, mobile Computer, Kameras, Displays, Router und Testgeräte. Diese Produktkategorie zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und die branchenweit anerkannte u‑blox Qualität aus. Für Anwendungen im Industriegüterbereich und für den professionellen Einsatz, bei denen der Betriebstemperaturbereich und die mechanische Belastbarkeit für die Zuverlässigkeit während der gesamten Produktlebensdauer eine grosse Rolle spielen. Diese Produktkategorie ist geeignet für Anwendungen wie z. B. in Industrieanlagen, für Sicherheits- und Alarmsysteme, Broadcast Equipment und Telekommunikationsgeräte, Güterlokalisierung und Flottenmanagement usw. Diese Produkte sind sowohl in elektrischer als auch in mechanischer Hinsicht äusserst robust. Sie sind gemäss JEDEC / ISO 16750 qualifiziert, um branchenführende Qualität sicherzustellen.

Für Geräte in rauen Umgebungsbedingungen, insbesondere im Bereich Automotive, wo das Gerät starken elektromagnetischen Störungen, Stössen, Schlägen, Vibrationen und extremen Temperaturen ausgesetzt ist. Diese Produkte sind zur Verwendung in Anwendungen im Automotive‑Bereich, im Transportwesen und anderen geschäftskritischen Situationen konzipiert und entsprechen den Spezifikationen im Bereich Automotive nach Industriestandard. Sie sind streng gemäss ISO 16750 / AEC‑Q100 zertifiziert. Unsere Automotive‑Produkte überzeugen durch ihre ausgezeichnete Unempfindlichkeit gegen schwere mechanische und elektrische Belastungen. Die Produkte haben die geringstmögliche Fehlerquote und sind langfristig verfügbar, um die Produktlebenszyklen der Automobilindustrie zu unterstützen. Des weiteren sind Prozesse mit Automotive‑Qualität enthalten (PPAP, 8D, Fehleranalyse).

 

Umgebungsbedingungen    

Konsumgüter

Industrieumgebungen

Automotive

Temperatur    

-20 °C bis +65 °C

-40 °C bis +85 °C

-40 °C bis +85 °C oder erweitert

(bei bestimmten Produkten +105 °C)

Produktqualifizierung    

JESD47 (ICs)

Teilmenge von ISO 16750 (Module)

AEC‑Q100 (ICs)

ISO 16750 (Module)

AEC‑Q100 (ICs)

ISO 16750 erweitert (Module)

Prozessschritte bei Design, Fertigung und Prüfung

Standard Grade:

•100 % Ausgangsprüfung
•Rückverfolgbarkeit der Produkte
•PCN‑Prozess
•Fehleranalyse
 

Standard grade plus:

•100 % automatische Röntgenuntersuchung und optische Inspektion der Module
 

Professional Grade plus:

•PPAP
•Fertigung gemäss ISO/TS 16949
•Automotive‑Testablauf
•Rückverfolgbarkeit der Komponenten
•8D‑Reports
•PCN‑Prozess (Automotive)
•Lange Produktlebenszyklen
•0‑ppm‑Programm