Skip to main content

Pressemitteilung

13. Januar 2011

u-blox stellt den bislang kleinsten GPS-Chip UBX-G6010-NT vor

GPS‑Designs auf der Basis des UBX‑G6010‑NT kommen mit einer Platinenfläche von lediglich 7 x 8 mm aus

Der winzige GPS‑Chip UBX‑G6010‑NT zeichnet sich durch hohe Empfindlichkeit und schnelle Aufstartzeiten aus
Der winzige GPS‑Chip UBX‑G6010‑NT zeichnet sich durch hohe Empfindlichkeit und schnelle Aufstartzeiten aus
Thalwil, Schweiz, 13. Januar 2011 – Der neueste GPS‑Chip von u‑blox, UBX‑G6010‑NT, wurde speziell für höchst kompakte, kostengünstige und stromsparende Anwendungen konzipiert. Aufgrund der branchenführenden u‑blox‑6-Technologie bietet er genaue und schnelle Positionsbestimmung, und das in einem beeindruckend kleinen Gehäuse von lediglich 5 x 6 x 1.1 mm. Dank des hohen Integrationsgrads des Chips findet ein komplettes GPS‑System auf einer Platinenfläche Platz, die nicht einmal die Grösse eines Reissnagels hat (7 x 8 mm).

„Mit unserem bisher kleinsten GPS‑Chip reagieren wir auf die weltweite Nachfrage nach immer kleineren GPS‑Geräten. Die GPS‑Funktionen werden zunehmend in die verschiedensten Geräte wie Kameras, Smartphones und Ortungsgeräte integriert. Der UBX‑G6010‑NT eignet sich perfekt für kleine, kostensensible Geräte für den Massenmarkt“, sagt Thomas Nigg, VP Product Marketing bei u‑blox.

Der UBX‑G6010‑NT zeichnet sich durch eine hohe Empfindlichkeit von bis zu -162 dBm (-148 dBm beim Kaltstart) und schnelle Aufstartzeiten aus. Eine ausgereifte HF‑Architektur und weitestgehende Interferenzunterdrückung sorgen für höchste Leistungsfähigkeit selbst unter schwierigsten Bedingungen.

Ein kompletter GPS‑Empfänger kann mit einem UBX‑G6010‑NT auf einer Leiterplattenenfläche von nicht einmal 7 x 8 mm implementiert werden. Durch die Integration der meisten passiven Komponenten werden extern nur maximal 5 Komponenten einschliesslich Filter und Quarz benötigt. Der Chip enthält bereits einen Spannungsregler und einen rauscharmen Verstärker (LNA) und kommt ohne teuren externen Speicher aus. Sowohl temperaturkompensierte Quarzoszillatoren (TCXO) als auch preisgünstigere Quarze für GPS können mit dem UBX‑G6010‑NT verwendet werden. Der Chip kann auf einer 2‑lagigen Platine integriert werden, was für zusätzliche Kosteneinsparungen sorgt.

Der Chip ist auf niedrigen Energieverbrauch ausgelegt und unterstützt stromsparende Anwendungen durch ein bahnbrechendes intelligentes Energie‑Management. Er ist bei Temperaturen von -40° C bis 85° C einsatzfähig.

Der Chip ist bereits in Designs branchenführender Kunden integriert, deren Produktion in allernächster Zeit hochgefahren wird. Die Systementwicklung wird durch das Development Kit von u‑blox CDK‑6X unterstützt. Um weitere Details zum UBX‑G6010‑NT zu erfahren, besuchen Sie den Bereich „Produkte“ auf der u‑blox Website oder wenden Sie sich an eine u‑blox Verkaufsniederlassung in Ihrer Nähe.