Skip to main content

Pressemitteilung

16. Mai 2012

Neues Hochsicherheitsschloss „WatchLock“ von Starcom basiert auf Technologie von u-blox

Integration von GPS und GSM in das Vorhängeschloss ermöglicht Überwachung von Manipulationen und umgehende Anforderung von Hilfe

WatchLock – branchenweit erstes Vorhängeschloss mit integriertem GPS und GSM meldet Manipulationen und ermöglicht umgehende Anforderung von Hilfe
WatchLock – branchenweit erstes Vorhängeschloss mit integriertem GPS und GSM meldet Manipulationen und ermöglicht umgehende Anforderung von Hilfe

Thalwil, Schweiz – 16. Mai 2012 - u‑blox (SIX:UBXN), ein Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation mit Sitz in der Schweiz, wird Lieferant von GPS‑Empfängermodulen und Wireless‑Modulen für Starcom Systems, einem Hersteller von innovativen Produkten für Telematik-, Flottenmanagement- und Sicherheitsanwendungen.

 

Mit ihrem neuesten Produkt „WatchLock“ bringt Starcom das branchenweit erste Hochsicherheitsschloss mit integrierter Technologie für GPS/GSM und drahtlose Kommunikation von u‑blox auf den Markt. Watchlock ist eine Kombination aus einem Mul‑T-Lock® Hochsicherheitsschloss und einem elektronischen Alarmsystem von Starcom Systems. Es handelt sich um das erste Vorhängeschloss mit der Fähigkeit, Manipulationen zu melden und gleichzeitig seine Position an eine Web‑Anwendung zu übermitteln. Damit eignet sich WatchLock ideal sowohl für den statischen Einsatz (z. B. Sicherung von Lagerhäusern, Pipelines, Zäunen) als auch für den mobilen Einsatz (z. B. Sicherung von LKWs, Anhängern, Automaten).

 

„WatchLock ist ein einzigartiges Produkt, das industriellen wie privaten Kunden ein völlig neues Mass an Sicherheit und Sorgenfreiheit bietet“, sagt Doron Kedem, Gründer von Starcom. „Mit der Technologie von u‑blox, die GPS und drahtlose Kommunikation integriert, konnten wir ein hoch empfindliches Vorhängeschloss mit Lokalisierungsfunktion entwickeln, das geradezu perfekt für die verschiedensten Hochsicherheitsanwendungen geeignet ist.“

 

Erst kürzlich wurde der WatchLock mit dem angesehenen Preis „Physical Security Product of the Year“ bei der IFSEC International 2012 in Birmingham, UK, ausgezeichnet.

 

WatchLock enthält ein GSM‑Modul LEON von u‑blox, kombiniert mit einem GPS‑Chip UBX‑G6010. Alle u‑blox 6 GPS‑Empfänger sind sowohl Hardware- als auch Firmwarekompatibel zu den kompakten Wireless‑Modulen LEON 2G und LISA 3G von u‑blox. Somit steht ein Rückkanal für mobile Kommunikation zur Verfügung, der zahlreiche „ortsbezogene“ Funktionen insbesondere für Anwendungen im Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt ermöglicht.

 

WatchLock ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Mul‑T-Lock ®  und Starcom Systems – zweier branchenführender Unternehmen, deren Erfahrung, Professionalität und Innovationskraft hohe und kompromisslose Produktqualität und Orientierung am tatsächlichen Bedarf garantieren. Mul‑T-Lock® ist eine hundertprozentige Tochter von ASSA ABLOY, weltweit führender Anbieter von Sicherheits- und Schliesstechnik und ein multinationaler Konzern mit einem Jahresumsatz von 5.5 Mrd. USD und 37.000 Mitarbeitern.
 

Weitere Informationen zu Watchlock finden Sie auf der Website www.watchlock.com.

Starcom Systems führt Watchlock auf der IFSEC Show, von 14. bis 17 Mai in Birmingham, UK, Halle 4, Stand 4C50 vor (www.ifsec.co.uk).
 

Weitere Informationen zu den Empfängern für Satellitennavigationssysteme und Wireless‑Modems von u‑blox finden Sie unter www.u‑blox.com