Skip to main content

Pressemitteilung

04. November 2010

Die neuen mobilen Ortungsgeräte von LostnFound enthalten GPS- und GSM-Technologie von u-blox

Familie kompakter, mobiler Ortungslösungen ist jederzeit im Bilde über Fahrzeuge, Güter, Personen und Haustiere in 145 Ländern 

 

Die Tracking‑Lösungen von LOSTnFOUND® nutzen die GPS- und GSM‑Technologien von u‑blox aus, um Sicherheit, Transparenz und Sorgenfreiheit zu bieten
Die Tracking‑Lösungen von LOSTnFOUND® nutzen die GPS- und GSM‑Technologien von u‑blox aus, um Sicherheit, Transparenz und Sorgenfreiheit zu bieten

 

 

Die Webschnittstelle von LOSTnFOUND® verfolgt Ihre Fahrzeuge und Güter auf der ganzen Welt
Die Webschnittstelle von LOSTnFOUND® verfolgt Ihre Fahrzeuge und Güter auf der ganzen Welt

Thalwil, Schweiz 4. November, 2010 – Mountain Group, ein Schweizer Anbieter von extrem handlichen, tragbaren Ortungslösungen setzt auf die führenden GPS- und GSM/GPRS‑Modultechnologien von u‑blox für seine neue Familie von Ortungsgeräten „LOSTnFOUND®“. Die Familie besteht aus den Trackern „ALTUS“, „CALVUS“ und “CIRRUS“, die die Position von Autos, Lastwagen, Personen, Eigentum und Haustieren auf fünf Kontinenten melden. Die Daten können überall über eine umfangreiche webbasierte Anwendung angesehen werden.


„Dank der leistungsfähigen Technologien von u‑blox in den Bereichen drahtlose Kommunikation und GPS erhalten Unternehmen wie Einzelpersonen mit unseren LOSTnFOUND Geräten rund um den Globus eine flexible, tragbare Lösung zur Ortung von Wertgegenständen, Personal und Angehörigen. Für die Manager von Fahrzeugflotten und wertvollen Gütern, medizinisches Fachpersonal und Notrufdienste sowie Personen aus dem Freundes- und Familienkreis bietet LOSTnFOUND Sicherheit, Transparenz und Sorgenfreiheit”, erklärt Daniel Thommen, CEO von Mountain Group.


„LOSTnFOUND ist eine innovative Anwendung der wegweisenden GPS- und GSM‑Technologien von u‑blox“, sagt Huub Robroek, Area Sales Manager von u‑blox. „Das Ergebnis ist eine leistungsstarke Ortungslösung, mit der Unternehmen ihre Geschäftsprozesse effektiv optimieren können und Einzelpersonen eine neue Ebene der Sicherheit und Interaktivität erlangen.“


Jedes Gerät im Taschenformat enthält ein GPS‑Empfängermodul NEO sowie ein GSM/GPRS‑Modul LEON von u‑blox. Damit kann es den Standort, historische Standortdaten, die Geschwindigkeit und Fahrtrichtung melden. Die von u‑blox umgesetzte enge funktionale Integration zwischen den beiden Modulen bietet eine herausragende Tracking‑Leistung.


Abgehende Alarmmeldungen per SMS oder E‑Mail werden ebenfalls unterstützt. Die handflächengrossen Tracker‑geräte enthalten vorkonfigurierte SIM‑Karten und eine bedienfreundliche, webbasierte Benutzeroberfläche. Die Lösung bietet hohe Leistung zu einem kostengünstigen Preis.


Die LOSTnFOUND®-Lösungen können zwischen dem 4. und 7. November 2010 auf die NUFA Nutzfahrzeugmesse in Luzern in der Schweiz oder zwischen 10. und 12. November 2010 auf die TranspoQuip für Transportinfrastruktur in Sao Paulo, Brasilien, angesehen werden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter www.lostnfound.com.