Skip to main content

Pressemitteilung

11. Juni 2019

u-blox definiert IoT-Sicherheit mit einem 5G-fähigen Mobilfunkmodul und Chipsatz für LPWA-IoT-Anwendungen neu

Die Module bieten eine noch nie dagewesene Integration von Wireless‑Technologie mit End‑to‑End‑Geräte- und Datensicherheit und sind somit ideal für geschäftskritische oder langlebige IoT‑Anwendungen. 

Thalwil, Schweiz – 11. Juni 2019 – u‑blox (SIX:UBXN), ein globaler Anbieter von Technologien für Positionierung und drahtlose Kommunikation in den Märkten Automotive, Industriegüter und Konsumgüter, hat mit SARA‑R5 , eine Serie von LTE‑M- und NB‑IoT‑Modulen für LPWA IoT‑Anwendungen (Low Power Wide Area) angekündigt, ihr fortschrittlichstes, sicherstes und hochintegriertes Mobilfunk‑Produkt. Die Module, die auf dem Mobilfunk‑Chipset u‑blox UBX‑R5 und dem GNSS‑Empfängerchip u‑blox M8 basieren, bieten unübertroffene End‑to‑End‑Sicherheit und garantieren eine lange Produktverfügbarkeit. Damit sind sie ideal für IoT‑Anwendungen mit langer Lebensdauer.

„SARA‑R5 setzt neue Massstäbe für die IoT‑Sicherheit“, sagt Andreas Thiel, Head of Product Centers bei u‑blox. „Durch die Integration eines hardwarebasierten Vertrauensankers in ein diskretes, sicheres Element innerhalb des UBX‑R5 Chipsatzes ebnen wir den Weg für eine robuste und sichere Kommunikation vom Chip bis zur Cloud. Das sichere Element entspricht der EAL5+ High Common Criteria‑Zertifizierung, was SARA‑R5 perfekt zum Schutz sensibler Datenströme und Kommunikation macht.“

Das Modul verfügt zusätzlich über ein leichtes und energiesparendes PSK‑Managementsystem (Pre‑Shared Key), das speziell auf die Anforderungen von IoT‑Anwendungen zugeschnitten ist, sowie über umfassende Sicherheitsfunktionen.

„Kudelski und u‑blox machen IoT einfach und sicher für alle, die SARA‑R5 einsetzen“, sagt Jean‑Michel Puiatti, SVP IoT Security bei der Kudelski‑Gruppe. „Wir etablieren in jedem Modul eine unveränderliche Identität und schaffen dadurch die Grundlage für einen zuverlässigen Schutz des Geräts, der Daten, der Entscheidungen, der Befehle und der Aktionen. Damit wird die Grundlage für Unternehmen zur Erreichung ihrer IoT‑Geschäftsziele und einen langfristig erfolgreichen Return on Investment gelegt.“

Mobilfunkbetreiber planen bereits den Aufbau von 5G‑Netzwerken. Somit wird die 5G‑Fähigkeit zu einem Schlüsselfaktor bei der Auswahl von Mobilfunkmodulen. LTE‑M und NB‑IoT sind aufwärtskompatibel, d. h. zukunftssicher für 5G‑Netzwerke. Durch die Implementierung der wichtigsten LTE‑M- und NB‑IoT‑Funktionen ab 3GPP Release 14 bietet SARA‑R5 Kunden einen reibungslosen Übergang zu 5G durch Software‑Upgrades auf bereits implementierten Geräten.

Die SARA‑R5 Reihe baut auf dem u‑blox UBX‑R5 LTE‑Chipsatz und dem GNSS‑Chip u‑blox M8 auf, so dass Produktion und Produktlebensdauer nicht von anderen Chipherstellern abhängig sind. Für die Kunden bedeutet dies langfristige Verfügbarkeit, Stabilität in ihrer Produktplanung und technischen Support bis auf Chip‑Ebene. Das geistige Eigentum an Kerntechnologien ermöglicht neue Funktionen, welche für Positionierung, Timing, Konnektivität und Sicherheit relevant sind.

Die zweite Produktvariante, SARA‑R510M, ist auf minimal möglichen Stromverbrauch optimiert. Im Energiesparmodus verbraucht diese Variante weniger als 1 Mikroampere Strom. Damit ist dieses Modul ideal für Messdatenerfassung, Smart City, Connected Health, Sicherheits- und Überwachungsanwendungen, Fernüberwachung und andere batteriebetriebene Anwendungen.

„SARA‑R5 ist die erste Modulreihe in unserem Portfolio, die Mehrwertdienste und Funktionen ermöglicht, die auf bereits implementierten Geräten jederzeit aus der Ferne aktiviert werden können“, sagt Andreas Thiel. „Die Module sind auch die ersten von u‑blox mit integrierter eSIM‑Funktionalität, die unseren Kunden Optionen für die SIM‑Aktivierung und Abonnementverwaltung bieten.“

Muster für die SARA‑R5 Serie werden im vierten Quartal 2019 erhältlich sein.

Über u‑blox

Die u‑blox AG (SIX:UBXN) ist ein globaler Anbieter von Technologien für Positionierung und drahtlose Kommunikation in den Märkten Automotive, Industriegüter und Konsumgüter. Mit ihren Lösungen können Menschen, Fahrzeuge und Maschinen, ihre präzise Position bestimmen und drahtlos in Mobilfunknetzen sowie über Kurzstrecken kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio von Chips, Modulen und einem wachsenden Ökosystem an produktunterstützenden Datendiensten ist u‑blox hervorragend positioniert und ermöglicht ihren Kunden die Entwicklung innovativer IoT‑Lösungen (Internet of Things) – schnell und kostengünstig. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Thalwil, Schweiz, ist weltweit präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa, Asien und den USA.

Besuchen Sie uns auf Facebook, LinkedIn, Twitter @ublox und YouTube

Ansprechpartner bei u‑blox
Samuele Falcomer

Senior Product Manager, Product Center Cellular, u‑blox

Tel.: + 39 040 2603 775
[email protected]

u‑blox AG
Zürcherstrasse 68
8800 Thalwil
Schweiz
Tel.: +41 44 722 74 44
Fax: +41 44 722 74 47
[email protected]
www.u‑blox.com