Skip to main content

Pressemitteilung

22. August 2016

Wirepas und u-blox gehen Partnerschaft für skalierbare und einfach verwendbare industrielle IoT-Lösungen ein

Pressemitteilung

Thalwil, Schweiz – 22. August 2016 – Wirepas und u‑blox (SIX:UBXN), ein weltweit führender Anbieter von Modulen und Chips im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, sind eine Partnerschaft eingegangen, um für anspruchsvolle IoT‑Anwendungen (Internet of Things) eine hochentwickelte dezentralisierte Kommunikationslösung über Funk anzubieten (vergleichbar mit Mesh‑Technologie). Die IoT‑Branche ist noch recht jung und fragmentiert, was die Implementierung von industriellen IoT‑Anwendungen für die Endkunden langsam und komplex macht. Die Zielsetzung von u‑blox und Wirepas setzt genau hier an: grossflächige, dezentralisierte industrielle IoT‑Netzwerke sollen für ihre Kunden ganz einfach in den Implementierung sein.

 

NINA‑B1 ist ein kleines, Standalone‑Modul mit Bluetooth Low Energy, das die neueste und modernste Leistung bietet. Es ist auf unterschiedliche Anwendungen ausgerichtet, wie etwa Gesundheit, vernetzte Gebäude, Fertigung und Telematik. Das Modul wurde für eine Reihe von Ländern weltweit zertifiziert, was für Kunden, die das Modul in ihre Geräte integrieren, das Risiko und die Entwicklungszeiten senkt.

 

„Das Modul NINA‑B1 ermöglicht in Kombination mit der Connectivity‑Software von Wirepas kurze Entwicklungszeiten für einfach zu installierende, grossflächige und dezentralisierte industrielle IoT‑Anwendungen in Bereichen wie Beleuchtung, Sensoren, Güterlokalisierung und Beacons“, sagt Hakan Svegerud, Head of Product Strategy, Short Range Radio, bei u‑blox.

 

„Wir sind überzeugt davon, dass immer die Anforderungen der Geschäftswelt und der Anwendungen der Ausgangspunkt aller Überlegungen sein sollte, nie die Technologie an sich. Mit der Entwicklung der Anforderungen im Lauf der Zeit, kommt die Technologie ins Spiel, die ebenfalls diese Entwicklung mitmachen sollte. Wirepas und u‑blox vertreten diese Grundüberzeugung gemeinsam und das macht uns zusammen stärker“, sagt der CEO von Wirepas, Teppo Hemiä.

 

Weitere Informationen zum NINA‑B1 Modul von u‑blox finden Sie unter: https://www.u‑blox.com/de/product/nina‑b1.