Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

u-blox eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tampere, Finnland

Fokus zunächst auf Entwicklung von GNSS‑Technologie

Thalwil, Schweiz, und Tampere, Finnland – 2. Dezember 2015 – u‑blox (SIX: UBXN), ein weltweit führender Anbieter von Chips und Modulen im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, hat gestern sein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tampere, Finnland, offiziell eröffnet. Es ist das dreizehnte F&E‑Zentrum des Unternehmens weltweit. Die Einrichtung ist bereits betriebsbereit und die Mitarbeiter vor Ort werden sich zunächst auf die Weiterentwicklung der GNSS‑Technologie konzentrieren. Dabei werden sie eng mit den Unternehmensniederlassungen in Thalwil, Schweiz, Reigate, Großbritannien, und Espoo, Finnland, zusammenarbeiten.

 

„Dieses neue F&E‑Zentrum zeugt von dem rasanten Wachstum von u‑blox und ist ein Zeichen unseres Engagements, unser Produktangebot im Bereich Satellitenpositionierung zu erweitern“, sagt Daniel Ammann, Executive Director, Positioning Products bei u‑blox. „Die Niederlassung in Tampere wird ein attraktives und interessantes Arbeitsumfeld für Ingenieure mit Erfahrung und Talent sein.“

 

Die neue Niederlassung von u‑blox ist strategisch in der Region von Tampere angesiedelt, die mit fortschrittlichen Firmen und ihrer weithin bekannten Technischen Universität als High‑Tech‑Zentrum gilt.

 

u‑blox Tampere will die Zahl ihrer Mitarbeiter bis 2016 auf 20 erhöhen.


Anschrift der neuen Niederlassung:

u‑blox Tampere
Insinöörinkatu 41

Hermia 15

33720 Tampere, Finnland