Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

CDMA-Modul LISA von u-blox kompatibel zu Mobilfunknetz von Sprint

Kompakte CDMA 1xRTT Modems für M2M‑Anwendungen von u‑blox erhalten Zulassung vom drittgrössten Mobilfunknetzbetreiber der USA

Das CDMA 1xRTT Modul LISA‑C200 von u‑blox, weltweit kleinstes CDMA‑Modul, ist nun für im Mobilfunknetz von Sprint Nextel eingesetzte Geräte zertifiziert
Das CDMA 1xRTT Modul LISA‑C200 von u‑blox, weltweit kleinstes CDMA‑Modul, ist nun für im Mobilfunknetz von Sprint Nextel eingesetzte Geräte zertifiziert

Thalwil, Schweiz und Overland Park, Kansas - 15. November 2012 - u‑blox, ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation mit Sitz in der Schweiz, hat die Kompatibilität seines Dual‑Band CDMA 1xRTT Modems in SMD‑Bauweise LISA‑C200 zum Mobilfunknetz von Sprint in Tests nachgewiesen. Herstellern, die LISA‑C200 in das Design ihrer M2M‑Geräte integrieren, ermöglicht das positive Testergebnis eine rasche Zulassung ihrer Produkte für den Einsatz im USA‑weiten CDMA‑Mobilfunknetz von Sprint.

 

Hauptanwendungsbereiche sind mobiles Internet, Infotainment in Fahrzeugen und Telematik, automatische Messdatenerfassung (AMR, Automatic Meter Reading), Fernüberwachung und -steuerung (RMAC, Remote Monitoring Automation and Control), Sicherheit und Überwachung, Mautsysteme, Güterortung, Flottenmanagement, Diebstahl‑sicherungen und mobile Kassenterminals (POS).

 

Auch das 1xRTT Modul FW75‑C200 von u‑blox hat die Kompatibilitätsprüfung bestanden. Dieses mit Steckverbindern ausgestattete Modul bietet nicht nur sämtliche Leistungsmerkmale von LISA‑C200, sondern ist darüber hinaus voll kompatibel zu dem als Industriestandard etablierten GSM‑Modul MC75i. Somit ist ein Übergang von der GSM‑Technologie zum CDMA‑Netz von Sprint ohne Änderungen an der Hardware vorhandener Designs möglich.

 

„Es erfüllt uns mit Stolz, dass unser Wireless‑Modul LISA‑C200 nach der Entwicklung in Rekordzeit und einem umfassenden Prüfverfahren für den Einsatz im CDMA‑Netz von Sprint in den USA zugelassen wurde. Dank der ausgezeichneten Arbeit unseres Wireless‑CDMA‑Entwicklungszentrums in San Diego und der Unterstützung durch die Testingenieure bei Sprint konnte das Zertifizierungsverfahren innerhalb kurzer Zeit reibungslos durchgeführt werden“, sagt Nikolaos Papadopoulos, President von u‑blox Americas.

 

„Sprint ist stolz darauf, seine umfassende Erfahrung mit einem offenen Netz für die Einführung des Wireless‑Moduls LISA‑C200 von u‑blox zur Verfügung zu stellen. Die Kombination der Technologien unserer beiden Unternehmen bewirkt eine Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit, die Entwicklern eine einfache Integration in neue Geräte ermöglicht, um den Anforderungen der verschiedensten Marktsegmente gerecht zu werden“, meint Wayne Ward, Vice President‑Emerging Solutions bei Sprint.

 

LISA‑C200 ist das weltweit kleinste Wireless‑Modul gemäss CDMA2000, das Übertragungsraten von 153 kb/s im Uplink und im Downlink für Sprach- und Datenkommunikation bietet. Die LISA Module werden in SMD‑Bauweise mit einem extrem kleinen Formfaktor (nur 22.4 x 33.2 x 2.7 mm) angeboten, sodass sie leicht auf jeder Platine zu montieren sind. Darüber hinaus ist das Modul Pin-/Pad‑kompatibel zu den Modulen LEON (GSM) und LISA (HSPA) von u‑blox.

 

Das Modul bietet Over‑the‑Air‑Provisioning (Verfahren zur Aktualisierung über das Mobilfunknetz) und einen Betriebstemperaturbereich von -30 bis +85 Grad Celsius.