Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

Navilock stellt GPS-USB-Stick für Windows vor: u-blox Empfänger als zentrale Komponente

 NL‑457DL EasyLogger: Plug&Play für die Wiedergabe von GPS‑Daten über Google® Maps und Google® Earth

 

Thalwil und Berlin, 2. Dezember 2009 – u‑blox, ein führender Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektronikgeräte im Bereich Positionierung und drahtloser Kommunikation, liefert mit seinem GPS‑Chip UBX‑G5010 das Herzstück für den neusten Data Logger von Navilock für die Verwendung mit Windows XP und Vista. 

Der kompakte GPS‑Stick bezieht kontinuierlich Signale von den mehr als 24 GPS‑Satelliten, um Windows‑Computer mit präzisen Verlaufs- und Echtzeitidaten zu Position, Höhe und Geschwindigkeit zu versorgen.

 

Unser aktueller USB‑GPS‑Stick NL‑457DL beliefert Windows‑basierte Anwendungen wie Google Maps und Google Earth in Echtzeit mit Informationen zum aktuellen Standort des Nutzers, zur von ihm zurückgelegten Strecke, zu den jeweiligen Uhrzeiten und selbst zur Reisgeschwindigkeit. Auf dieser Grundlage lassen sich innovative positionsabhängige Softwareanwendungen und -dienste entwickeln“, so Frank Kautz, GPS Solution Product Manager bei Navilock.

 


Positionszentrierte Softwareanwendungen liegen stark im Trend für Computer und mobile Geräte. Dazu zählen etwa Dienstleistungsangebote, Veranstaltungen oder auch die Position von Freunden in der näheren Umgebung.

 

„Der Navilock USB‑GPS‑Stick bietet eine nahtlose Schnittstelle zwischen Windows und der GPS‑Technologie von u‑blox. Damit ermöglicht er Anwendern wie Softwareentwicklern den direkten Zugang zu unserer erstklassigen GPS‑Performance“, kommentiert Armin Böshenz, Area Sales Manager bei u‑blox „Microsoft Windows gilt weltweit als das Standard‑Betriebssystem, und u‑blox hat sich zum Ziel gesetzt, für postionsabhängige Anwendungen die idealen Voraussetzungen zu schaffen.”