Skip to main content

Pressemitteilung

08. Februar 2017

Navilock stattet seine neue GNSS-Empfängerreihe mit UDR-Modulen (Untethered 3D Dead Reckoning) von u-blox aus

Das GNSS‑Modul NEO‑M8U von u‑blox ist das Herzstück einer neuen Reihe von GNSS‑Empfängern
0e482e90‑7cf5‑4ac5‑a2a3‑cf32764007d3

Thalwil, Schweiz – 8. Februar 2017 – u‑blox (SIX:UBXN), ein weltweit führender Anbieter von Modulen und Chips im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation hat heute bekannt gegeben, dass NEO‑M8U, ihr GNSS‑Modul (Global Navigation Satellite System) mit Untethered 3D Dead Reckoning (UDR), das Herzstück der neuen GNSS‑Empfängerreihe von Navilock bildet. Die Empfänger ermöglichen die Nachrüstung der Dead Reckoning (DR) und Untethered Dead Reckoning (UDR) Technologie in jedem Fahrzeug.

Durch die Kombination von Multi‑GNSS (GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo) mit einem On‑Board 3D‑Gyroskop/Beschleunigungsmesser verbessert die UDR‑Technologie die Positionierungsgenauigkeit selbst dort, wo GNSS‑Signale nur schwach oder gar nicht vorhanden sind, etwa in Strassenschluchten, Tunneln oder Parkhäusern. Weiterhin können Empfänger mit einer seriellen MD6 Schnittstelle in einem erweiterten Spannungsbereich von 5‑48 Volt DC betrieben werden.

Zu den Anwendungen für die neue GNSS‑Empfängerreihe von Navilock zählen Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr, Notärzten, Katastrophenrettungsteams und technischen Hilfsorganisationen, die zu jeder Zeit hochpräzise Positionierung benötigen. Einsatzkräfte und ihre Leitzentralen müssen zur erfolgreichen Abwicklung eines Einsatzes über den Standort der Teams ständig auf dem Laufenden sein. Dadurch können Gefahren und lebensbedrohliche Situationen deutlich minimiert werden.

„Wir arbeiten seit Jahren mit u‑blox zusammen und schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit ihrer Produkte sehr“, sagt Karsten Reschke, Product Manager von Navilock. „Für unsere Produktpalette spielt vor allem die UDR‑Technologie eine zentrale Rolle, denn sie ermöglicht eine zuverlässige und präzise Positionierung auch ohne Satellitennavigationssignale.“

NEO‑M8U von u‑blox wurde 2016 als weltweit erstes UDR‑Modul (Untethered 3D Dead Reckoning) auf den Markt gebracht. Es bietet überragende Mehrwegunterdrückung, die wiederum die Positionsgenauigkeit selbst dort verbessert, wo GNSS‑Signale gestört oder nicht verfügbar sind. Durch im Modul eingebaute Sensoren wird dies unabhängig von Fahrzeugdaten erreicht.

Die acht neuen GNSS‑Empfänger von Navilock werden im ersten Quartal 2017 erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter folgender Seite.

 

Über u‑blox

u‑blox (SIX:UBXN) ist ein führender Anbieter von Modulen und Chips für drahtlose Kommunikation und Positionierung für die Automobil-, Industriegüter- und Konsumgüterindustrie. u‑blox‘s Lösungen ermöglichen Menschen, Fahrzeugen und Maschinen, ihre exakte Position zu lokalisieren und drahtlos in Mobilfunknetzen und über Kurzstrecken zu kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio von Chips, Modulen und Software ist u‑blox einzigartig positioniert und schafft so die Voraussetzungen für OEM‑Kunden, innovative Lösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things) entwickeln zu können – schnell und kosteneffektiv. Der Hauptsitz von u‑blox liegt in Thalwil, Schweiz. Durch Zweigniederlassungen in Europa, Asien und den USA ist u‑blox auch global präsent.

(www.u‑blox.com)

Besuchen Sie uns auf Facebook, Google+, LinkedIn, Twitter @ublox und YouTube

 

Ansprechpartnerin bei u‑blox:
Natacha Seitz, Senior Professional PR, u‑blox

Telefon: +41 44 722 7388

E‑Mail: natacha.seitz@u-blox.com

 

Ansprechpartner bei Navilock

Karsten Reschke, Product Manager, Navilock, Tragant Handels- und Beteiligungs GmbH

Telefon: +49 30 845908 123

E‑Mail: info@navilock.de