Skip to main content

Pressemitteilung

08. März 2010

Prämierter Navigator von Mio basiert auf GPS-Modul von u-blox, bietet erstklassige Navigation und Internet-Multimedia-Fähigkeiten

Prämierter Navigator von Mio basiert auf GPS‑Modul von u‑blox, bietet erstklassige Navigation und Internet‑Multimedia‑Fähigkeiten

 

 

u‑blox‘ AMY‑5M, the world’s smallest GPS module
u‑blox‘ AMY‑5M, the world’s smallest GPS module

Das mit einem 7 Zoll Touchscreen ausgestatte ultraflache Gerät von nur 14 mm kombiniert persönliche Navigation mit Multimedia‑Merkmalen wie Surfen im Internet, High‑Definition TV, Foto-/Musikmanagement und Email. Das Gerät nutzt das Modul AMY‑5M von u‑blox mit extrem kleinem Platzbedarf, das zur schnellen und genauen Positionsbestimmung mit wenig Energieverbrauch eingesetzt wird. AMY ist das kleinste GPS‑Empfängermodul der Welt.
“Wir sind äusserst stolz darauf, dass sich Mio beim Moov V780 für unser Modul AMY‑5M entschieden hat“, sagt Ming Chiang, Country Manager, u‑blox Taiwan. “Die herausragende Leistung unseres GPS‑Empfängers AMY, sein niedriger Energieverbrauch und sein extrem kleiner Platzbedarf stellen genau die richtige Kombination für den Moov V780 dar, bei dem die kompakte Grösse und hohe Leistungsfähigkeit im Mittelpunkt stehen.“

 

Pressemitteilung PDF Version: Deutsch, Englisch


Über u‑blox
u‑blox ist ein führender Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich Positionierung und drahtloser Kommunikation für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt. Unsere Lösungen ermöglichen Menschen, Geräten, Fahrzeuge und Maschinen ihre exakte Position zu lokalisieren und via Stimme, Text oder Video zu kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio von GPS‑Modulen, Chips und Software zusammen mit Modulen und Designservices für drahtlose Kommunikation ist u‑blox einzigartig positioniert, um OEM‑Kunden innovative Lösungen schnell und kosteneffektiv zu ermöglichen. Mit Hauptsitz in der Schweiz und einer globalen Präsenz in Europa, Asien und Amerika, beschäftigt u‑blox 200 Mitarbeiter. Die Firma wurde 1997 gegründet, operiert ohne eigene Fertigung („fabless“) und ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.  (www.u‑blox.com)

 

Über Mio
Mio entwickelt und vertreibt Produkte, mit denen Anwender die neuesten Entwicklungen im Bereich Mobile Services nutzen können. Das Untenehmen wurde im Mai 2002 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Taiwan, China, in Europa, Nordamerika, Australien, Japan und Südkorea. Mio beschäftigt momentan über 1.700 Mitarbeiter weltweit und verkauft sowie vermarktet seine Produkte in mehr als 58 Ländern und Territorien. (www.mio.com)