Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

Leica Camera integriert GPS von u-blox in die legendären Leica M-Kameras

Multifunktionshandgriff stattet Messsucherkameras Leica M mit Geotagging‑Funktion aus

Leica Camera nutzt GPS von u‑blox für Geotagging‑Funktionen der Kameras ihres M‑Systems
Leica Camera nutzt GPS von u‑blox für Geotagging‑Funktionen der Kameras ihres M‑Systems

Thalwil, Schweiz und Solms, Deutschland – 29. August 2013 – Die Schweizer u‑blox AG, ein weltweit führender Anbieter von Chips, ICs und Modulen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, wurde von Leica Camera als Lieferant der GPS‑Technologie für ihr M‑System ausgewählt, das Kameras und Zubehör der Spitzenklasse bietet.

 

Der namhafte Hersteller professioneller High‑End‑Kameras hat das GPS‑Modul NEO von u‑blox in seinen neuen, vielseitigen Multifunktionshandgriff‑M integriert. Dies ermöglicht Geotagging, also die direkte Speicherung des Standorts in den Exif‑Bilddaten (Exchangeable Image File Format), sodass die Bilder nach Aufnahmeort abgespeichert und angezeigt werden können. Das Zubehörteil passt zu den neuen digitalen Messsucherkameras der Reihe Leica M, den Aushängeschildern des Unternehmens.

 

„Leica legt grossen Wert darauf, qualitativ hochwertige Fotoausrüstungen auf dem Markt anzubieten“, sagt Stefan Daniel, Leiter Produktmanagement bei Leica Camera. „Wer eine Leica kauft, weiss, dass er in eine robuste Hochleistungskamera investiert, die exzellente Resultate liefert. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, verwenden wir nur erstklassige Mechanik, Optik und Elektronik. Für die Positionierung setzen wir auf u‑blox.“

„Dass sich ein so renommierter Markenhersteller wie Leica für unsere GPS‑Technologie entschieden hat, erfüllt uns mit Stolz“, sagt Jochen Steinhauer, Sales Manager bei u‑blox. „Wenn Sie eine Leica‑Kamera in die Hand nehmen, sehen und spüren Sie die hohe Qualität ihrer einzelnen Komponenten sofort. Das Design ist ganz auf Perfektion ausgerichtet, eine Leitlinie, die auch u‑blox bei der Entwicklung von Positionierungsmodulen der höchsten Qualität weltweit verfolgt.“

 

Der Handgriff besitzt Anschlüsse für ein Zusatz‑Blitzgerät und für eine externe Stromversorgung sowie einen Synchronisationsanschluss für Studioblitze. Ein zusätzliches optionales Netzteil ist ebenfalls erhältlich.
 

Der Multifunktionshandgriff‑M kann über einen USB‑Anschluss direkt an einen Computer angeschlossen werden. Mit der Software Leica Image Shuttle ist dann die komplette Fernsteuerung der Kamera und die Übertragung der Bilddaten möglich. Zudem unterstützt der Multifunktionshandgriff‑M den sicheren Halt der Kamera, insbesondere beim Einsatz schwerer Teleobjektive.
 

Weitere Informationen zu Leica M‑Kameras finden Sie unter de.leica‑camera.com.

 

Weitere Informationen zu den Positionierungs- und Wireless‑Modulen von u‑blox finden Sie unter www.u‑blox.com.