Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

Iota und u-blox erschliessen mit GSM-Bluetooth-Hub für Android neue Marktfelder

Der FLEX‑Clip sorgt dafür, dass Android‑Geräte nahtlos telefonieren und SMS‑Dienste nutzen können

Der flache Iota FLEX Clip überträgt die GSM‑Kommunikation (Sprache und SMS) auf Bluetooth‑fähige Geräte, die unter dem Betriebssystem Android laufen
Der flache Iota FLEX Clip überträgt die GSM‑Kommunikation (Sprache und SMS) auf Bluetooth‑fähige Geräte, die unter dem Betriebssystem Android laufen
Reston, Virginia und Seattle, Washington, 5. Januar 2011 – Iota, ein innovatives US‑amerikanisches Unternehmen im Bereich der Endverbraucher‑Konnektivität, integriert das GSM‑Modem LEON von u‑blox in sein bahnbrechendes neues Gerät, das Iota FLEX. Der raffinierte, tragbare FLEX‑Clip stellt über Bluetooth eine Verbindung zu Android‑Geräten her, die somit Telefonie- und Messaging‑Funktionen nutzen können. Eine Vielzahl von Geräten kann angesprochen werden, wie etwa Notebooks, Tablets, mobile Mediaplayer, schnurlose Telefone oder Navigationsgeräte (PND).

„Die Idee ist ganz einfach: Endverbraucher stellen zunehmend die Forderung, von jedem ihrer mobilen Geräte, und nicht nur von ihrem Mobiltelefon aus, flexibel und nahtlos telefonieren oder SMS‑Dienste nutzen zu können. Der handflächengrosse FLEX‑Clip stellt die Mobilfunk‑Verbindung eines Teilnehmers für tragbare Geräte in seinem direkten Umkreis zur Verfügung“, sagt Russ Stromberg, Gründer und CEO von Iota. „Mit Hilfe von u‑blox konnten wir die mobile Konnektivität erweitern, so dass sie weit über das Mobiltelefon hinausreicht.“

„Wir freuen uns sehr, dass unser GSM/GPRS‑Modem LEON als wesentlicher Bestandteil in den Iota FLEX integriert wurde. Mit dem völlig neuen Ansatz dieser innovativen Lösung erhält eine riesige Anzahl an Android‑basierten Geräten die Fähigkeit zur mobilen Kommunikation, d.h. die Endverbraucher können immer in Verbindung bleiben, und das mit höherem Komfort“, sagt Nikolaos Papadopoulos, President u‑blox America. „Für Entwickler von Android‑basierten Anwendungen und Geräten erschliesst sich ein sehr grosses, neues Betätigungsfeld für die Erstellung innovativer Sprach- und Messaging‑Anwendungen.“

Im Iota FLEX ist die mobile „Identität“ des Benutzers abgelegt: Telefonnummer, SIM‑Karte und der Zugang zu einem Mobilfunknetz. Der Benutzer erlebt also eine wesentlich grössere Flexibilität, weil seine Mobilfunknummer nicht mehr nur auf die Verwendung mit einem Handy beschränkt ist. Die Identität folgt dem Benutzer auf jedes beliebige Android‑Gerät, das dieser gerade verwenden will. Die Umschaltung zwischen Geräten im Umkreis des Benutzers erfolgt nahtlos über Bluetooth. Mit einer einfachen Anwendung auf dem Android‑Gerät kann telefoniert werden und lassen sich Nachrichten versenden oder empfangen.

Der kleine, aber feine FLEX‑Clip wirkt sehr elegant – er kann an eine Hosentasche oder Handtasche angeklammert oder in einem Rucksack oder einer Aktenmappe verstaut werden. Weitere Informationen zum Iota FLEX finden Sie unter www.iotahq.com

Weitere Informationen zum u‑blox LEON GSM/GPRS‑Modem finden Sie unter www.u‑blox.com/en/wireless‑modules.html