Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

Eigensicheres Smartphone von BARTEC PIXAVI nutzt industrielles 3G-Modul von u-blox

Impact X ist als robustes Smartphone speziell für extreme und gefährliche Einsatzumgebungen konzipiert

Impact X, das eigensichere Smartphone von BARTEC PIXAVI: ausgestattet mit dem industriellen 3G‑Modul von u‑blox und perfekt geeignet für extreme und gefährliche Einsatzumgebungen
Impact X, das eigensichere Smartphone von BARTEC PIXAVI: ausgestattet mit dem industriellen 3G‑Modul von u‑blox und perfekt geeignet für extreme und gefährliche Einsatzumgebungen
Thalwil, Schweiz und Stavanger, Norwegen – 9. Dezember 2014 BARTEC PIXAVI, ein führender Hersteller von prämierten Mobilgeräten speziell für den Einsatz in gefährlichen oder explosionsgefährdeten Umgebungen wie Ölplattformen, Bergwerken und Chemieanlagen, hat vor Kurzem sein neues eigensicheres Smartphone Impact X auf den Markt gebracht. Das Smartphone basiert auf der robusten 3G‑Mobilfunktechnologie von u‑blox, die speziell für Geräte konzipiert ist, welche unter harten Bedingungen in der Industrie und im Freien eingesetzt werden.

 

„BARTEC PIXAVI ist Weltmarktführer bei robusten Mobilgeräten für den professionellen Einsatz in den Industriebereichen Erdöl- und Erdgasförderung, Petrochemie, Bergbau und Fertigung“, sagt Christian Rokseth, CEO von BARTEC PIXAVI. „Wir haben unser Smartphone Impact X mit den robustesten, zuverlässigsten und sichersten Komponenten ausgestattet, die es auf dem Markt gibt, um den Mitarbeitern an potenziell gefährlichen Einsatzorten zuverlässige Konnektivität und Sicherheit zu bieten. Ausschlaggebend für unsere Entscheidung zugunsten von u‑blox waren die branchenführende Leistung ihrer Mobilfunkmodule sowie deren herausragende Zuverlässigkeit und Unempfindlichkeit in den verschiedensten Einsatzumgebungen.“

 

Das Impact X ist gemäss CSA Class 1, Zone 1, IECEx und ATEX Zone 1 zertifiziert, explosionsgeschützt, wasserdicht und äusserst robust. Herzstück des Impact X ist das für den professionellen Einsatz geeignete 6‑Band 3G‑Mobilfunkmodul LISA‑U230 von u‑blox (mit optionalem 2G‑Fallback).

„Das Impact X ist ein exzellentes Beispiel für ein leistungsstarkes Mobilgerät, das Anforderungen gewachsen ist, die weit über das hinausgehen, was gängige Mobiltelefone bieten“, sagt Armin Böshenz, General Manager Sales EMEA bei u‑blox. „Unsere Position als Hauptlieferant von Modulen für anspruchsvolle Kunden wie BARTEC PIXAVI erfüllt uns mit grossem Stolz, denn sie ist der Beweis für die branchenführende Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte.“

 

Die LISA‑U2 Module von u‑blox eignen sich für den weltweiten Einsatz in Netzwerken. Sie zeichnen sich durch folgende Leistungsmerkmale aus: Datenraten bis zu 21.1 Mbit/s (im Downlink), Unterstützung zahlreicher Internetprotokolle, äusserst geringe Abmessungen, sehr geringer Stromverbrauch und erweiterter Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85°C. Darüber hinaus lassen sich die LISA Module nahtlos mit den GNSS‑Empfängern von u‑blox kombinieren, um moderne ortsbezogene Dienste zu nutzen. Dank Antennendiversität bieten die LISA‑U2 Module höchste Datengeschwindigkeiten.


Klicken Sie hier, um ein Bild des Smartphones Impact X in hoher Auflösung abzurufen.

Klicken Sie hier, um ein Bild des Moduls LISA‑U230 von u‑blox abzurufen.
 

 

Weitere Informationen zu den Positionierungs- und Mobilfunkmodulen von u‑blox finden Sie unter www.u‑blox.com.
 

Weitere Informationen zu BARTEC PIXAVI finden Sie unter www.bartec‑pixavi.com.