Skip to main content
Laden ...

Ihr Land

Ihr Land

Adresse ändern
Search

You are here

ATrack setzt kombinierte Mobilfunk- und GPS-Lösungen von u-blox zur Fahrzeugortung ein

GPS-, UMTS- und CDMA‑Module von u‑blox sorgen für globale Reichweite der Fahrzeug‑Telematikgeräte des taiwanesischen Herstellers

Global einsetzbares Fahrzeugortungsgerät AK7 von ATrack mit GPS- und zwei verschiedenen Mobilfunktechnologien von u‑blox
Global einsetzbares Fahrzeugortungsgerät AK7 von ATrack mit GPS- und zwei verschiedenen Mobilfunktechnologien von u‑blox

Taipei, Taiwan – 17. Dezember 2013 – Die Schweizer u‑blox AG, ein weltweit führender Anbieter von Chips und Modulen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt, hat bei ATrack, einem taiwanesischen Hersteller ein Projekt für Fahrzeugortungsgeräte gewonnen. Diese weltweit zur Fahrzeugüberwachung eingesetzten Telematik­geräte unterstützen mehrere Mobilfunkstandards. Dabei hat die ebenfalls in Taipei ansässige u‑blox Niederlassung durch ihre Unterstützung vor Ort erheblich zum erfolgreichen Projekt beigetragen.

 

ATrack hat ein GPS‑Empfängermodul sowie UMTS/HSPA- und CDMA-Mobilfunkmodule von u‑blox in sein Fahrzeugortungsgerät AK7 integriert. Das kompakte Gerät kann Fahrzeugposition, Geschwindigkeit, Fahrerverhalten, Motor- und Kraftstoffstatus laufend erfassen und melden sowie Alarmsignale auslösen, z. B. wenn ein Fahrzeug ein zuvor festgelegtes geografisches Gebiet verlässt. Die umfassende Modemtechnologie von u‑blox sorgt für Kompatibilität zu den globalen Mobilfunknetzen. AK7 ist die ideale Wahl für nutzungsbasierte Versicherungen, die Überwachung von Mietfahrzeugen und jungen Fahrern sowie für Flottenmanagementsysteme.

 

„ATrack entwickelt Fahrzeugortungsgeräte für Märkte auf der ganzen Welt. Die Ausstattung unserer Produkte mit Positionierungstechnologie und Kommunikationstechnik, die mehrere Mobilfunkstandards unterstützt, ist Voraussetzung dafür, dass wir diese Märkte bedienen können. Daher brauchen wir einen zuverlässigen Lieferanten, der Experte sowohl für Technologien als auch ihr nahtloses Zusammenspiel ist. Ausserdem muss er die Fähigkeit unter Beweis gestellt haben, qualitativ hochwertige, für den Einsatz in Fahrzeugen geeignete Komponenten zu produzieren und termingerecht zu liefern. Wir sind überzeugt, dass wir mit u‑blox die richtige Wahl getroffen haben“, sagt Frank Tang, President und CEO von ATrack.

 

„Dass ATrack uns diesen dreifachen Auftrag für den Einsatz unserer GPS‑Produkte und unserer 3G UMTS- und CDMA‑Mobilfunkmodems erteilt hat, erfüllt uns mit grösstem Stolz“, sagt Ming Chiang, Country Manager von u‑blox Taiwan. „ATrack ist ein hervorragendes Beispiel für einen Kunden, der auf das nahtlose Zusammenspiel von Positionierungs- und Mobilfunktechnologie angewiesen ist. u‑blox hat Hunderte von Mannjahren in die Perfektionierung dieser Technologien investiert, um unseren Kunden diesen Aufwand zu ersparen.“

Der Mobilfunkstandard UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) der dritten Generation ist weltweit die führende 3G‑Technologie und wird von 270 Netzbetreibern in 117 Ländern angeboten. Ein anderer, weit verbreiteter Mobilfunkstandard ist CDMA (eigentlich „CDMA2000“), der von über 320 Netzbetreibern in 120 Ländern verwendet wird.

 

Alle Positionierungs- und Mobilfunkmodule von u‑blox werden in gemäss ISO/TS 16949 zertifizierten Fabriken hergestellt. Jedes Modul wird während der Produktion gründlichen Prüfungen und Tests unterzogen. Die Module sind gemäss dem Standard ISO 16750 (Strassenfahrzeuge – Umgebungs­bedingungen und Prüfungen von elektrischer und elektronischer Ausrüstung) voll qualifiziert, um hohe Haltbarkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

 

Weitere Informationen zu den Positionierungs- und Mobilfunkmodulen von u‑blox finden Sie unter www.u‑blox.com

 

Weitere Informationen zu den Fahrzeug‑Telematikgeräten von ATrack finden Sie unter www.atrack.com.tw