Skip to main content

Unsere Arbeit im Gemeinwesen: Etwas bewegen

Wir wissen, wie wichtig es ist, dass sich u-blox weltumspannend richtig verhält und ihren Beitrag für das Gemeinwesen leistet. Deshalb geben wir jedes Jahr etwas an die Gemeinschaft zurück, sowohl auf Unternehmensebene als auch durch Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit unserer Mitarbeitenden

Bei u‑blox sind wir der festen Überzeugung, dass wir etwas an die Gemeinschaften zurückgeben müssen, in denen wir tätig sind. Unser umfassendes technologisches Wissen prädestiniert uns dazu, auf innovative Weise zu helfen. Unten können Sie mehr über einige Projekte erfahren, zu denen wir unseren Beitrag leisten.                            

Neben der Unterstützung bestimmter grösserer Initiativen, bestärken wir mit unserem uGive‑Programm unsere Mitarbeitenden darin, ihre Zeit ehrenamtlich für gemeinnützige Organisationen einzusetzen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten.
 

Finanzielle Unterstützung für die Bildung in Ghana
Wir arbeiten mit einer Nichtregierungsorganisation zusammen, um für ländliche Gemeinden in Ghana Bildungsprogramme bereitzustellen.

In 2012 konnte der Savannah Education Trust mit der finanziellen Unterstützung durch u‑blox ein neues Schulgebäude fertigstellen, das nun täglich von 170 Schülern genutzt wird. Wir unterstützen den Betrieb dieser Schule weiterhin.

An anderer Stelle finanzierten wir ein Projekt für solarbetriebene Beleuchtung, das Kindern ermöglicht, sich in dunklen Abendstunden auf ihre Prüfungen vorzubereiten. Ausserdem stellten wir derselben Schule eine grosse Anzahl an Lehrbüchern zur Verfügung zur Steigerung der Qualität des angebotenen Unterrichts.

Wir haben uns auch an der Finanzierung eines E‑Reader‑Programms mit Worldreader beteiligt. In abgelegenen Gebieten ist die Verfügbarkeit von Büchern sehr begrenzt, sodass die E‑Reader mit Zugang zu 10'000 E‑Books jungen Leuten eine Welt voller Möglichkeiten zugänglich gemacht haben. Seither haben sich die Beteiligung der Schüler, ihre Lesefähigkeiten und akademischen Fähigkeiten insgesamt erkennbar verbessert.


Umweltschutz in Madagaskar
Wir engagieren uns in Initiativen, die anstreben, den Klimawandel zu verlangsamen. Als Teil unserer langfristigen CSR‑Strategie hat u‑blox die Association for the Development of Solar Energy, ADES, seit 2011 unterstützt. Wir haben unser Engagement gegenüber dem Projekt vor kurzem verlängert, indem wir drei Monate der Aktivitäten der mobilen Vertriebsplattform gesponsort haben. Von Mai bis Juli 2018 fährt der ADES‑Lastwagen von Moramanga über Ambatondrazaka nach Tamatave. Im Verlauf der Reise erhofft sich das Team an Bord, dass es das Bewusstsein von 4'000 Personen auf die Bedeutung des Umweltschutzes lenken kann. Ausserdem will es zeigen, welche Risiken mit dem Einatmen von Rauch aus Holzöfen verbunden sind, wie energieeffizientes Kochen und eine gesunde Ernährung aussehen. Es sollen Kochgeräte an 1'500 Haushalte mit insgesamt 8'250 Personen verkauft werden, was zusammen genommen 4'500 Tonnen Holz und CO2‑Emissionen einspart.

 

Unterstützung für ein Gemeindekrankenhaus in der Demokratischen Republik Kongo
Medizinische Fachkräfte in der Demokratischen Republik Kongo leiden häufig unter der unzuverlässigen Stromversorgung. Ohne Strom können Krankenhäuser Blutkonserven oder Medizin schwer lagern, Geräte nur unzureichend sterilisieren bzw. die Beleuchtung bei Operationen nicht garantieren. Wir unterstützen das Gemeindekrankenhaus in Lukala, zunächst haben wir uns am Kauf und der Einrichtung eines Notstromgenerators beteiligt und vor kurzem am Kauf von anderen Geräten und Medizin.
 

Produktspende: Hilfe für Kinder mit Langzeiterkrankungen
u‑blox hat als Teil einer fortlaufenden CSR‑Initiative (Corporate Social Responsibility) 500 4G‑Module an das norwegische Unternehmen No Isolation gespendet. No Isolation ist ein Startup im Bereich Vernetzung im Gesundheitswesen, das einen wegweisenden Avatar für Kinder mit Langzeiterkrankungen entwickelt hat, die für längere Zeit im Krankenhaus oder zu Hause bleiben müssen. Der Avatar‑Roboter AV1 „vertritt“ das Kind in Schulstunden, auf Ausflügen oder Geburtstagsfeiern, sodass es ihm möglich ist, an alltäglichen Ereignissen teilzunehmen, obwohl es aufgrund seines Gesundheitszustands nicht tatsächlich anwesend sein kann.

Ehrenamtliches Engagement von Mitarbeitenden: Unser Förderprogramm für gemeinnützige Organisationen – uGive
Viele unserer Mitarbeitenden setzen ihre Zeit ehrenamtlich für gemeinnützige Organisationen ein und wir bestärken und belohnen dies gerne. Deshalb zahlt unser uGive‑Programm der betreffenden Organisation 10 CHF (10 USD/8.50 EUR) pro Stunde, in der ein Mitarbeitender von u‑blox dort ehrenamtlich arbeitet. Hiermit wollen wir etwas zurückgeben an die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, und auch die Anliegen, die unseren Mitarbeitenden am Herzen liegen, unterstützen.