Skip to main content

Investoren Neuigkeiten

05. Juni 2018

u-blox kündigt den nächsten Schritt zu aktiver Verkehrssicherheit und zum autonomen Fahren an

UBX‑P3 ist der branchenweit kleinste simultane Zweikanal‑V2X‑Kommunikationschip

Thalwil, Schweiz – 5. Juni 2018 – u‑blox (SIX:UBXN), ein globaler Anbieter von Technologien für Positionierung und drahtlose Kommunikation, hat heute ihren Kurzstrecken‑Chip UBX‑P3 für drahtlose V2X‑Kommunikation (Vehicle‑to‑Everything) auf Basis des Standards DSRC/802.11p vorgestellt. Aufbauend auf dem Erfolg der beiden Vorgängergenerationen von V2X‑Modulen von u‑blox und als Marktführerin für skalierbare, hochpräzise Positionierungslösungen, hebt der komplett intern entwickelte UBX‑P3 das Anliegen von u‑blox auf die nächste Stufe, die aktive Sicherheit und Technologien des autonomen Fahrens in der Zukunft mitzugestalten.

V2X‑Technologie nutzt drahtlose V2V- (Vehicle‑to‑Vehicle) und V2I- (Vehicle‑to‑Infrastructure) Kommunikation, sodass alle Fahrzeuge auf der Strasse eine gemeinsame Beobachtung ihrer Umgebung erhalten – in Echtzeit. Neben der Erhöhung der Verkehrssicherheit verbessert die V2X‑Technologie das Verkehrsmanagement und ermöglicht vielfältige Anwendungen, wie drahtlos gekoppeltes Fahren von Lastwagen (Platooning), aber auch Anwendungen zur Automatisierung in Städten, im Bergbau oder in der Landwirtschaft.

In ihrem aktuellen Bericht „Intelligent Transportation Systems Market Data, QTR 4 2017“ prognostiziert ABI Research für 2018 bis 2026 ein kumuliertes Volumen von 157 Mio. DSRC/802.11p Einheiten für Neuwagen in den Kernmärkten USA, EU und APAC. Unter Einbeziehung kleinerer Regionen und der Nachrüst‑Volumina werden insgesamt über 206 Mio. Einheiten erreicht.

Wichtige Faktoren für das Wachstum des V2X‑Marktes sind die steigende Nachfrage nach Echtzeit‑Verkehrs- und Störungsmeldungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, die Bereitstellung staatlicher Mittel für ein besseres Verkehrsmanagement sowie die Entwicklung von vernetzten Fahrzeugen. Die DSRC/802.11p Technologie ist ausgereift und kann bereits heute in V2X‑Systemen eingesetzt werden. Viele Automobilzulieferer entwickeln DSRC/802.11p‑basierte Lösungen. PKW- und LKW‑Hersteller wie VW, GM und Toyota haben die Lösungen entweder eingeführt oder planen, sie in naher Zukunft kommerziell einzusetzen. Nach einer langen Testphase in Japan hat Toyota angekündigt, ab 2021 viele seiner Modelle für den US‑Markt mit V2V- und V2I‑Technologie auszurüsten und dann bis 2025 nahezu die gesamte Produktpalette mit dieser Technologie auszustatten. Feldversuche in Japan haben bereits gezeigt, dass die Zahl der Verkehrsunfälle deutlich gesenkt gesenkt werden kann.

Als Marktführerin für Positionierungslösungen für die Automobilindustrie verfügt u‑blox über zwei Jahrzehnte Erfahrung mit den entsprechenden Qualitäts- und Lieferanforderungen. UBX‑P3 ist nach diesen hohen Anforderungen konzipiert und ergänzt das Portfolio von u‑blox in den Bereichen Positionierungstechnologie, Mobilfunkkommunikation und Kurzstreckenfunk‑Technologie in Automobilqualität (Automotive Grade).

„UBX‑P3 ist das Ergebnis unseres langjährigen Engagements in der Entwicklung von V2X. Er ist der kleinste V2X‑Kommunikationschip der Branche – er kann gleichzeitig auf zwei Kanälen kommunizieren, was bedeutet, dass Sicherheits- und Servicemeldungen gleichzeitig verarbeitet werden können. Das wiederum sorgt für mehr Sicherheit im Verkehr. Dieser innovative Chip wird dazu beitragen, den Einsatz von DSRC/802.11p‑Technologien zu beschleunigen, und damit das Verkehrswesen sicherer, effizienter und nachhaltiger machen“, sagt Herbert Blaser, Senior Director, Product Center Short Range Radio bei u‑blox.

Über u‑blox
Die u‑blox AG (SIX:UBXN) ist ein globaler Anbieter von Technologien für Positionierung und drahtlose Kommunikation in den Märkten Automotive, Industriegüter und Konsumgüter. Mit ihren Lösungen können Menschen, Fahrzeuge und Maschinen ihre präzise Position bestimmen und drahtlos in Mobilfunknetzen sowie über Kurzstrecken kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio an Chips, Modulen und einem wachsenden Ökosystem an Produkten, die Datendienste unterstützen, ist u‑blox einzigartig positioniert und ermöglicht seinen Kunden, schnell und kostengünstig innovative Lösungen für das Internet der Dinge zu entwickeln. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Thalwil, Schweiz, ist weltweit präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa, Asien und den USA.

Besuchen Sie uns auf Facebook, Google+, LinkedIn, Twitter @ublox und YouTube


Ansprechpartnerin bei u‑blox:
Gitte Jensen
Investor Relations
Tel.: +41 44 722 7486
gitte.jensen@u-blox.com

u‑blox AG
Zürcherstrasse 68
8800 Thalwil
Schweiz
Tel.: +41 44 722 74 44
Fax: +41 44 722 74 47
info@u-blox.com
www.u‑blox.com