Skip to main content

Investoren Neuigkeiten

15. März 2019

Finanzielle Ergebnisse 2018

u‑blox (SIX:UBXN), ein weltweit führender Anbieter von Chips und Modulen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, gibt das Jahresergebnis für 2018 bekannt.

Finanzielle Highlights

Das Geschäftsjahr stellte die Widerstandsfähigkeit unseres Geschäftsmodells unter Beweis:

  • Die finanzielle Leistung reflektiert ein schwieriges Umfeld in 2018
  • Die Marktaussichten bleiben günstig
    • EMEA weiter auf Expansionskurs mit Wachstum von 21% im Jahr 2018
    • Amerika ging leicht um 6% zurück, da einige Kunden die Umstellung auf LTE‑basierte Verbindungen verzögerten
    • APAC wuchs ausser in China: Vorübergehender Rückgang um 13%
  • Wichtige Produkteinführungen im Jahr 2018
  • Die Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen wurden mit hohem Tempo fortgesetzt - bedeutende Produkteinführungen folgen
  • EBITDA und EBIT wie vorausgesagt: CHF 71.6m resp. CHF 48.3m
  • Umsatzrückgang von 2.6% im Vergleich zu 2017
  • Bruttogewinn um 3.7% gesunken
  • Positiver Free Cash Flow (vor Änderungen in NWC) von CHF 5.2 Mio.
  • Reduzierter Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit
    • Temporäre Erhöhung des Betriebskapitals zur Gewährleistung der Lieferzuverlässigkeit
  • Ausblick 2019
    • Geschäftswachstum in allen Regionen erwartet

Geschäftsbericht und Video Zusammenfassung: https://www.u‑blox.com/en/annual‑report‑2018
Präsentation: https://www.u‑blox.com/sites/default/files/documents/Presentation_Full_Year_2018.pdf 

Im Jahr 2018 entsprach unser Umsatz mit CHF 393.3 Mio. bei einem EBIT von CHF 48.3 Mio. und einem EBITDA von CHF 71.6 Mio. annähernd unserer neuesten Prognose.  Für die Regionen EMEA und APAC (mit Ausnahme von China) konnten wir Wachstum verzeichnen.

In EMEA wuchs der Umsatz in 2018 mit 21% sehr stark.  Dies ist auf den Bedarf an vernetzten Geräten für das Internet der Dinge (IoT), in der Ausstattung von Infrastruktur, von Telematikanwendungen, sowie auf eine steigende Nachfrage aus dem Automobilsektor zurückzuführen, die durch die zunehmende Einsatz von Konnektivität im Fahrzeug angeregt wurde. 

Der Umsatz in Nord- und Südamerika ging um 6% zurück, da einige Kunden die Migration zu LTE‑basierten Endgeräten aufgrund verzögerter Bereitstellung der Mobilfunk‑Netzwerke verschoben und verschiedentlich ändernden Spezifikationen. Im letzten Quartal konnten wir jedoch einen guten Umsatzanstieg bei LTE‑M- und NB‑IoT‑Modems verzeichnen und gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.  Während die Tracking‑Anwendungen rückläufig waren, wuchsen andere Industriemärkte stark und der Automobilsektor blieb stabil, so dass wir zuversichtlich sind, dass wir im Jahr 2019 wieder zurück auf dem Wachstumspfad sind.  

Wir verzeichneten einen kurzfristigen Umsatzrückgang in APAC (13%), der hauptsächlich auf die Marktregulierung bei einigen Verbraucheranwendungen in China und die Auswirkungen der schwierigen Handelsbeziehungen zwischen China und den USA zurückzuführen ist. Während diese Faktoren das erste Halbjahr beeinflussten, erholte sich das Geschäft in der zweiten Jahreshälfte mit Zuwächsen in den Bereichen Infrastruktur, In‑Car‑Navigation und After‑Market‑Autoelektronik.  Mit Blick auf 2019 sehen wir mehrere Anzeichen für ein erneutes Wachstum in der APAC‑Region, nämlich: 1) Eine starke Technologiedynamik in China, genährt durch verstärkte Investitionen in Technologie, 2) eine erhöhte Nachfrage nach Verbraucheranwendungen und 3) ein Wachstum des industriellen IoT, wobei China etwa ein Viertel des weltweiten IoT‑Marktes ausmacht, und Japan, Korea und Taiwan bereits eine steigende Nachfrage nach industriellen IoT- und Automobillösungen aufweisen.

Umsatzaufteilung

Die Geschäftstätigkeit von u‑blox gliedert sich in zwei Segmente:

  • Produkte zur Positionsbestimmung und drahtlose Kommunikationsmodule
    u‑blox entwickelt und vertreibt Chips und Module für Positionierung und drahtlose Kommunikation, die in Anwendungen des Automobil-, Industriegüter- und Konsumgütermarktes eingesetzt werden. Der Umsatz belief sich 2018 auf CHF 393.3 Millionen gegenüber CHF 403.5 Millionen im Jahr 2017.
  • Wireless Services
    u‑blox bietet ebenfalls Dienstleistungen auf dem Gebiet der drahtlosen Kommunikation in Form von Referenzdesigns und Software an. Der Umsatz im Segment Wireless Services betrug 2018 CHF 31.5 Millionen im Vergleich zu CHF 32.8 Millionen im Vorjahr (einschliesslich konzerninterner Umsätze).

Basierend auf Geschäftsregionen erzielte die Region Asien‑Pazifik im Jahr 2018 einen Anteil von 35.4% am Gesamtkonzernumsatz. Auf die Region EMEA entfielen 32.4% und auf die Region Amerika 32.2%. u‑blox konnte den Umsatz in EMEA  um 20.5% auf CHF 126.2 Millionen steigern. In der Region Asien‑Pazifik wurde ein Umsatzrückgang um 13.3% auf CHF 139.1 Millionen und in der Region Amerika um 6.3% auf CHF 126.6 Millionen verzeichnet.

Im Jahr 2018 generierten 104 Kunden ca. 80% des Gesamtumsatzes, wobei der grösste Kunde von u‑blox weniger als 4% des Umsatzes ausmachte. u‑blox belieferte über 6’900 Kunden und konnte weltweit in neue Regionen und Märkte expandieren.

Bruttogewinn

Der bereinigte Bruttogewinn verringerte sich 2018 um 3.7% auf CHF 177.9 Millionen gegenüber CHF 184.8 Millionen im Vorjahr. Die bereinigte Bruttogewinnmarge sank aufgrund der Änderung im Produktmix von 45.8% im Vorjahr auf 45.2%.

Vertriebs- und Marketingaktivitäten

Die bereinigten Vertriebs- und Marketingkosten blieben 2018 mit CHF 34.8 Millionen (Vorjahr: CHF 34.0 Millionen) stabil. Prozentual vom Umsatz lagen sie 2018 bei 8.8% gegenüber 8.4% im Vorjahr.

Forschung und Produktentwicklung

Die bereinigten Aufwendungen für F&E beliefen sich 2018 auf CHF 67.8 Millionen gegenüber CHF 58.3 Millionen in 2017. Sie machten 17.2% des Umsatzes aus, verglichen mit 14.5% in 2017. Der höhere Anteil des F&E‑Aufwands am Umsatz war auf umfangreichere F&E‑Tätigkeit zurückzuführen. Zusammen mit aktivierten Entwicklungsleistungen haben wir erneut beträchtliche Mittel in Forschung und Entwicklung investiert, um unser Produktangebot mit neuen Plattformen zu ergänzen.

Aktienbasierte Vergütung

Im Jahr 2018 fielen nach IFRS berechnete Kosten in Höhe von CHF 8.4 Millionen (Vorjahr: CHF 8.1 Millionen) für aktienbasierte Vergütungen an.

Betriebsgewinn (EBIT)

Der bereinigte Betriebsgewinn (EBIT) lag 2018 bei CHF 60.4 Millionen gegenüber CHF 78.0 Millionen im Vorjahr. Dies entspricht einem Rückgang um 22.6%. Die bereinigte EBIT‑Marge sank 2018 auf 15.4%, die bereinigte EBITDA‑Marge betrug 20.7%.

Finanzertrag und Finanzaufwand

Der Finanzertrag in Höhe von CHF 5.3 Millionen entfielt hauptsächlich auf positive Fremdwährungsergebnisse. Der Finanzaufwand in Höhe von CHF 2.2 Millionen beinhaltete mehrheitlich die Zinszahlungen auf zwei ausstehende Anleihen. Der Anteil am finanziellen Verlust der nach der Equity‑Methode berechneten Beteiligung „Sapcorda GmbH“ betrug CHF 3.3 Millionen.

Operativer Cashflow

2018 belief sich der Geldfluss aus operativer Geschäftstätigkeit auf CHF 36.3 Millionen gegenüber CHF 60.5 Millionen im Jahr 2017. Dies entspricht einem Rückgang von 39.9% gegenüber dem Vorjahr. Gründe hierfür war der Anstieg des Nettoumlaufvermögens infolge von Lieferengpässen bei bestimmten elektronischen Bauteilen. Ohne diesen Anstieg hätte der operative Geldfluss CHF 68.6 Millionen betragen.

Wichtigste Investitionstätigkeiten

Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte beliefen sich 2018 auf CHF 61.4 Millionen (2017: CHF 65.1 Millionen). Prozentual vom Umsatz sank die Investitionsquote 2018 leicht auf 15.6% (2017: 16.1%).

Trotz der anhaltenden Zunahme der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und der höheren Anzahl von Entwicklungsprojekten für alle Produktbereiche lagen die aktivierten Entwicklungskosten stabil bei CHF 53.8 Millionen (2017: CHF 53.8 Millionen). Keine Mittel (2017: CHF 0.2 Millionen) flossen in den Erwerb von gewerblichen Schutzrechten. CHF 0.3 Millionen (2017: CHF 0.5 Millionen) wurden für Software ausgegeben. 2018 wurden CHF 7.3 Millionen (2017: CHF 10.6 Millionen) in Sachanlagen investiert.

87.6% (2017: 82.9%) der Gesamtinvestitionen entfielen auf die Entwicklung neuer Produkte. 2018 wurde nicht (2017: 2.0%) in den Kapazitätsausbau investiert.

Finanzierungstätigkeit

u‑blox zahlte 2018 eine Dividende in Höhe von CHF 15.4 Millionen und erhielt Erlöse aus der Ausgabe von Stammaktien im Rahmen des Aktienoptionsplans für Mitarbeiter in Höhe von CHF 15.3 Millionen. CHF 7.6 Millionen (Vorjahr: CHF 24.4 Millionen) wurden für den Erwerb von 53‘000 eigenen Aktien zur künftigen Verwendung im Rahmen des Mitarbeiterbeteiligungs‑programms ausgegeben.

Solide Finanzlage

u‑blox verfügt über eine solide Bilanz mit einer Eigenkapitalquote von 63.1%. Die flüssigen Mittel und marktfähigen Wertpapiere beliefen sich zum 31. Dezember 2018 auf CHF 137.7 Millionen (31. Dezember 2017: CHF 172.4 Millionen).

Der Goodwill verringerte sich 2018 bedingt durch die Veränderung des EUR/CHF‑Wechselkurses von CHF 57.6 Millionen im Vorjahr auf CHF 55.2 Millionen 2018, bzw. auf 9.9% der Bilanzsumme.

Wegen dieser starken Finanzlage und des positiven Ausblicks schlägt der Verwaltungsrat auf der Generalversammlung für dieses Geschäftsjahr die Auszahlung einer Dividende von CHF 1.60 pro Aktie vor. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von 29.5% des den Eigentümern der Muttergesellschaft zurechenbaren Konzerngewinns. Das entspricht dem  Niveau der Ausschüttungsquoten der Vorjahre.

Ausblick

Wir sind davon überzeugt, dass das Internet der Dinge jeden Aspekt unserer Gesellschaft, unserer Unternehmen und unseres täglichen Lebens verändern wird. Eine Viertelmilliarde vernetzte Autos werden zwischen 2019 und 2023 ausgeliefert. Im Bereich von Industrie 4.0 wird erwartet, dass es im Jahr 2023[1] mehr als 2 Milliarden angeschlossene Geräte miteinander oder dem Internet verbunden sein werden. Auch wird unsere Infrastruktur immer intelligenter.  Zwischen 2019 und 2023[2] werden rund 1 Milliarde intelligente Zähler installiert sein. Auch im Bereich Gesundheit prognostizieren Marktforscher ein Potential von über einer halben Milliarde verkauften Sport- und Wellnessgeräten in den nächsten 5 Jahren (2019 - 2023)[3].

Diese starken Marktwachstumstreiber untermauern unsere Strategie, zuverlässige und innovative Positionierungs- und drahtlose Kommunikationslösungen zu entwickeln, die Fahrzeuge, Industrien, Dinge und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sicher verbinden.

Um unser Ziel zu erreichen, investieren wir weiterhin in Innovationen. Im Jahr 2018 haben wir über CHF100 Millionen in Forschung und Entwicklung investiert, wobei 703 Ingenieure in 15 Forschungs- und Entwicklungszentren weltweit an neuen und bestehenden Produkten arbeiten.  Derzeit befinden sich 6 neue Chip‑Plattformen in der Entwicklungspipeline, um auch für die Zukunft profitabel zu wachsen.

Mehr technologische Fähigkeiten eröffnen neue Anwendungsmöglichkeiten und neue  Innovationen werden eine kontinuierliche Sicherung und Verbesserung der Margen sicherstellen. Unsere gezielten Investitionen in Zukunftstechnologien sorgen für Wachstum und Sicherheit.

Neue Normen, wie zum Beispiel 5G, werden zusätzliche Anwendungen ermöglichen. 5G definiert höhere Leistungsanforderungen. Die Erweiterung der Bluetooth und Wi‑Fi Standards wird es vielen Industrien ermöglichen, das Internet der Dinge  zu nutzen und die Mobilfunk- und Kurzstreckenfunkwelt vereint zu nutzen. Neue GNSS‑Satellitensignale werden eine höhere Verfügbarkeit und Präzision bieten.

Unsere Produktinitiativen stehen an der Spitze dieser wichtigen industriellen Megatrends.  Wir überzeugen führende Kunden weiterhin mit unserer Technologieführerschaft und Innovationskraft. Unsere Technologieplattform bietet die Grundlage für die Bereitstellung belastbarer Mehrwertdienste.  Darüber hinaus sorgt unsere Produktdiversifizierung nach Anwendungen und Regionen für Stabilität im Wachstum. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Innovationen zu Ergebnissen führen werden. Das Umsatzziel für 2019 liegt bei CHF460 bis 490 Mio., bei einem EBITDA von CHF70 bis 90 Mio. und einem EBIT von CHF30 bis 45 Mio.

Verwaltungsrat

2019 wird es einige Veränderungen im Verwaltungsrat geben. Prof. Dr. Gerhard Tröster und Dr. Paul Van Iseghem werden in den Ruhestand gehen und sich daher an der kommenden Generalversammlung am 25. April 2019 nicht zur Wiederwahl stellen. Beide sind seit vielen Jahren massgeblich an der Entwicklung des Unternehmens beteiligt: Prof. Dr. Gerhard Tröster als Gründungsprofessor, der uns seit unserem Start 1997 als Spin‑Off der ETH begleitete, und Dr. Paul van Iseghem als Vizepräsident seit 2011.

Der Verwaltungsrat wird die Wahl folgender Kandidaten als nicht‑exekutive Mitglieder des Verwaltungsrates der u‑blox Holding AG vorschlagen: Dr. Annette Rinck und Markus Borchert. Wie bereits angekündigt, wird Daniel Ammann, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für die Produktbereiche Positionierung und Kurzstreckenfunk, per Ende März 2019 aus der u‑blox ausscheiden. Die Geschäftsleitung wurde neu organisiert und die Entwicklung unserer Technologien und alle Produktbereiche unter Leitung von Andreas Thiel in einer Gruppe zusammengefasst. Herr Thiel ist Mitglied der Geschäftsleitung sowie Mitbegründer von u‑blox und war zuvor verantwortlich für das „Cellular Product Center“, sowie das Design der Halbleiterbausteine.

Finanzkennzahlen (bereinigt)

(CHF in Millionen) 2018 2017 2016
Umsatz 393.3 403.7 360.2
Wachstum gegenüber Vorjahr -2.6% 12.1% 6.5%
       
Bruttogewinn bereinigt2) 177.9 184.8 167.8
Wachstum gegenüber Vorjahr -3.7% 10.1% 7.9%
Bruttogewinn bereinigt2) in % vom Umsatz 45.2% 45.8% 46.6%
       
EBITDA1) bereinigt2) 81.2 97.8 90.0
Wachstum gegenüber Vorjahr -16.9% 8.7% 6.5%
EBITDA bereinigt2) in % vom Umsatz 20.7% 24.2% 25.0%
       
Betriebsgewinn (EBIT) bereinigt2) 60.4 78.0 69.8
Wachstum gegenüber Vorjahr -22.6% 11.8% 16.5%
Betriebsgewinn (EBIT) bereinigt2) in % vom Umsatz 15.4% 19.3% 19.4%
       
Reingewinn bereinigt2) 48.2 61.5 54.3
Wachstum gegenüber Vorjahr -21.7% 13.3% 23.8%
Reingewinn bereinigt2) in % vom Umsatz 12.2% 15.2% 15.1%
       
Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit 36.3 60.5 93.6
Wachstum gegenüber Vorjahr -39.9% -35.3% 25.3%
Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit in % vom Umsatz 9.2% 15.0% 26.0%
       
Eigenkapital 348.9 318.5 284.7
in % der Bilanzsumme 63.1% 60.7% 67.0%
Dividende pro Aktie3) 1.60 2.25 2.10
1) EBITDA (earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) als Addition der Abschreibungen zum Betriebsgewinn (EBIT) berechnet, immer auf Grundlage der Regeln nach IFRS.
2) ohne anteilsbasierte Vergütungen, Einflüsse auf Grund von IAS‑19, Amortizationen von immateriellen Anlagen aus Akquisitionen und nicht wiederkehrenden Aufwendungen
3) Vorschlag des Verwaltungsrates an die Generalversammlung

Finanzkennzahlen (IFRS)

(CHF in Millionen) 2018 2017 2016
Umsatz 393.3 403.7 360.2
Wachstum gegenüber Vorjahr -2.6% 12.1% 6.5%
       
Bruttogewinn 177.1 184.0 167.1
Wachstum gegenüber Vorjahr -3.7% 10.1% 7.8%
Bruttogewinn in % vom Umsatz 45.0% 45.6% 46.4%
       
EBITDA1) 71.6 87.4 81.8
Wachstum gegenüber Vorjahr -18.0% 6.9% 3.9%
EBITDA in % vom Umsatz 18.2% 21.6% 22.7%
       
Betriebsgewinn (EBIT) 48.3 65.1 59.0
Wachstum gegenüber Vorjahr -25.8% 10.3% 15.0%
Betriebsgewinn (EBIT) in % vom Umsatz 12.3% 16.1% 16.4%
       
Reingewinn 38.5 51.3 46.2
Wachstum gegenüber Vorjahr -24.9% 11.0% 24.5%
Reingewinn in % vom Umsatz 9.8% 12.7% 12.8%
       
Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit 36.3 60.5 93.6
Wachstum gegenüber Vorjahr -39.9% -35.3% 25.3%
Cashflow aus operativer Geschäftstätigkeit in % vom Umsatz 9.2% 15.0% 26.0%
       
Eigenkapital 348.9 318.5 284.7
in % der Bilanzsumme 63.1% 60.7% 67.0%
Dividende pro Aktie2) 1.60 2.25 2.10
1) EBITDA (earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) als Addition der Abschreibungen zum Betriebsgewinn (EBIT) berechnet, immer auf Grundlage der Regeln nach IFRS.
2) Vorschlag des Verwaltungsrates an die Generalversammlung

Konsolidiert Erfolgsrechnung (IFRS und bereinigt)

  Jan‑Dec 2018   Bereinigung2) Jan‑Dec 2018   Jan‑Dec 2017  
(in CHF 000s) (IFRS) % Umsatz   (bereinigt) % Umsatz (bereinigt) % Umsatz
Umsatz 393'269 100.0   393'269 100.0 403'712 100.0
Herstellungskosten der verkauften Produkte -216'151 -55.0 809 -215'342 -54.8 -218'901 -54.2
Bruttogewinn 177'118 45.0 809 177'927 45.2 184'811 45.8
Marketing- und Vertriebsaufwand -36'966 -9.4 2'184 -34'782 -8.8 -34'049 -8.4
Forschungs- und Entwicklungsaufwand -74'925 -19.1 7'107 -67'818 -17.2 -58'345 -14.5
Verwaltungsaufwand -20'755 -5.3 2'011 -18'744 -4.8 -16'295 -4.0
Sonstige Erträge 3'818 1.0   3'818 1.0 1'921 0.5
Betriebsgewinn (EBIT) 48'290 12.3 12'111 60'401 15.4 78'043 19.3
Finanzertrag 5'305 1.3   5'305 1.3 5'668 1.4
Finanzaufwand -2'158 -0.5   -2'158 -0.5 -5'652 -1.4
Anteil am Ergebnis von at‑equity bewerteten
Beteiligungen
-3'339 -0.8   -3'339 -0.8 -400 -0.1
Gewinn vor Steuern (EBT) 48'098 12.2 12'111 60'209 15.3 77'659 19.2
Steuern -9'617 -2.4 -2'422 -12'039 -3.1 -16'134 -4.0
Reingewinn 38'481 9.8 9'689 48'170 12.2 61'525 15.2
Gewinn pro Aktie in CHF  5.58     6.99   8.91  
Verwässerter Gewinn pro Aktie in CHF 5.56     6.96   8.81  
Betriebsgewinn (EBIT)   48'290 12.3 12'111   60'401 15.4  78'043 19.3
Abschreibungen 23'356 5.9 -2'512 20'844 5.3 19'780 4.9
EBITDA1) 71'646 18.2 9'599 81'245 20.7 97'823 24.2
1)EBITDA (earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) als Addition der Abschreibungen zum Betriebsgewinn (EBIT) berechnet, immer auf Grundlage der Regeln nach IFRS.
2)Bereinigung des Einflusses von anteilsbasierten Vergütungen, Pensionverpflichtungen nach IAS‑19, Nicht wiederkehrende Aufwendungen und Amortisation von Immateriellen Anlagen aus Akquisitionen

Konsolidierte Bilanz

(in Tausend CHF) per 31. Dezember 2018
(geprüft)
per 31. Dezember 2017
(geprüft)
Aktiven    
Umlaufvermögen    
Flüssige Mittel 136'296 169'624
Wertschriften 1'401 2'813
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 60'802 50'401
Sonstiges Umlaufvermögen 78'415 60'476
Total Umlaufvermögen 276'914 283’314
Anlagevermögen    
Sachanlagen 14'829 17'494
Goodwill 55'231 57'628
Immaterielle Anlagen 193'445 153'986
Finanzanlagen 9'041 8'351
Latente Steueraktiven 3'570 3'739
Total Anlagevermögen 276'116 241'198
Total Aktiven 553'030 524'512
Passiven    
Kurzfristige Verbindlichkeiten 55'476 58'946
Langfristige Verbindlichkeiten 148'677 147'054
Total Verbindlichkeiten 204'153 206'000
Eigenkapital    
Aktienkapital 6'390 6'261
Uebrige Reserven 66'296 66'579
Gewinnreserven 276'191 245'672
Total Eigenkapital 348'877 318’512
Total Passiven 553'030 524'512

Konsolidiertes Cashflow‑Rechnung

(in CHF 000s) Für die Berichtsperiode
Dezember 31, 2018
Für Berichsperiode
Dezember 31, 2017
Nettoergebnis 38'481 51'260
Abschreibungen & Amortizationen 23'356 22'290
Übrige nicht cashwirksame Transaktionen 9'814 12'538
Finanzertrag und Finanzaufwendungen 192 384
Steueraufwendugen 9'617 13'442
Veränderungen des Net Working Capitals (inkl. Rückstellungen) -32'235 -19'977
Bezahlte Steuern -12'883 -19'433
Cashflow aus operativer Tätigkeit 36'342 60'504
     
Nettoinvestionen in Sachanlagen -7'312 -10'548
Nettoinvestionen in immaterielle Anlagen -54'075 -54'371
Nettomittelflüsse aus Finanzaktiven 2'103 4'968
Nettocashflow aus Beteiligungserhöhungen -4'107 -3'560
Cashflow aus Investitionstätigkeit -63'391 -63'511
Free Cash Flow (vor Beteiligungserhöhungen) -22'942 553
Free Cash Flow -27'049 -3'007
Mittelzufluss aus der Ausgabe von Aktien 15'286 6'827
Dividendenzahlungen -15'441 -14'526
Nettomittelflüsse aus Darlehen 0 59'284
Kauf von eigenen Aktien -7'609 -24'422
Bezahlte  Zinsen -1'917 -1'151
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit -9'681 26'012
Zunahme der flüssigen Mittel -36'730 23'005
     
Flüssige Mittel zu Beginn der Berichtsperiode 169'624 149'545
Wechselkursbedingte Veränderungen der flüssigen Mittel 3'402 -2'926
Flüssige Mittel am Ende der Berichtsperiode 136'296 169'624

 

Über u‑blox

 

u‑blox (SIX:UBXN) ist ein globaler Anbieter von führenden Positionierungs- und drahtlosen Kommunikationstechnologien für Automobil-, Industriegüter- und Konsumgütermärkte. Ihre Lösungen ermöglichen es Menschen, Fahrzeugen und Maschinen, ihre genaue Position zu bestimmen und drahtlos über Mobilfunk- und Kurzstreckennetze zu kommunizieren. Mit einem breiten Portfolio an Chips, Modulen und einem wachsenden Ökosystem produkt‑unterstützender Datendienste ist u‑blox einzigartig positioniert und ermöglicht seinen Kunden schnell und kostengünstig innovative Lösungen für das Internet der Dinge zu entwickeln. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Thalwil, Schweiz, ist weltweit präsent und verfügt über Niederlassungen in Europa, Asien und den USA.

Find us on www.u‑blox.com, Facebook, LinkedIn, Twitter @ublox and YouTube

 

u‑blox Kontakte

Thomas Seiler, Chief Executive Officer
Tel.: +41 44 722 74 22
E‑mail: [email protected]

Roland Jud, Chief Financial Officer
Tel.: +41 44 722 74 25
E‑Mail: [email protected]

Finanzkalender

Generalversammlung:                   25. April 2019
Halbjahresergebnisse 2019:     23. August 2019
Analystentag:                                     20. November 2019

Vorbehalt

Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen widerspiegeln die gegenwärtige Auffassung des Managements und sind mit bekannten und unbe­kann­ten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden, die zur Folge haben könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften der u‑blox Gruppe wesentlich von den in solchen Aussagen enthaltenen oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Dazu gehören Risiken in Bezug auf den Erfolg von und die Nachfrage nach den Produkten der Gruppe, die Möglich­keiten, dass die Produkte der Gruppe veralten, die Fähigkeit der Gruppe, ihre geistigen Eigentumsrechte zu verteidigen, die Fähigkeit der Gruppe, rechtzeitig neue Produkte zu entwickeln und zu vermarkten, das dynamische und vom Wettbewerb geprägte Umfeld, in dem die Gruppe operiert, das aufsichts‑rechtliche Umfeld, Wechselkursschwankungen, die Fähigkeit der Gruppe, Erlöse zu erzielen und Rentabilität zu erreichen, sowie die Fähigkeit der Gruppe, ihre Expansionsprojekte zeitgerecht zu realisieren. Sollten einzelne oder mehrere der entsprechenden Risiken oder Unsicherheiten zum Tragen kommen oder sollten sich zugrunde liegende Annahmen als unrichtig erweisen, so können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Angaben in dieser Mitteilung abweichen. Die Informationen in dieser Mitteilung werden durch u‑blox zur Verfügung gestellt und entsprechen dem Kenntnisstand im Zeitpunkt der Veröffentlichung. u‑blox übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung der hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen, basierend auf neuen Informationen, zukünftige Ereignisse, etc.

Die Pressemitteilung der Jahreszahlen 2018 wird in Englisch und Deutsch veröffentlicht. Sollte die deutsche Übersetzung vom englischen Original abweichen, so gilt der Wortlaut der englischen Version.

u‑blox AG
Zürcherstrasse 68
8800 Thalwil
Switzerland

Phone +41 44 722 74 44
Fax +41 44 722 74 47

[email protected] www.u‑blox.com