Skip to main content

Investoren Neuigkeiten

24. April 2012

u-blox übernimmt 4M Wireless

u‑blox sichert sich damit Zugang zu wichtiger LTE‑Technologie

Thalwil, Schweiz – 24. April 2012 – u‑blox (SIX:UBXN), ein führender Anbieter von Halbleiterbausteinen, Software und Lösungen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, gibt die Akquisition von 4M Wireless bekannt. 4M Wireless konzipiert und entwickelt führende Software- und Testlösungen, die für die Entwicklung von mobilen, drahtlosen Geräten der vierten Generation (4G) unverzichtbar sind. Diese Lösungen genügen den neuesten LTE‑Normen (Long Term Evolution).

 

Mit der Akquisition verfügt u‑blox über ausgereifte Steuerungssoftware (Protocol‑Stack), die an Chipset‑Anbieter lizenziert wird. Deren Produkte sorgen dafür, dass 4G‑Geräte mit hohem Datendurchsatz ans Internet angeschlossen werden können, wie etwa Smartphones, Tablet Computer und Notebooks sowie drahtlose High‑Speed‑Modems. Zudem wird eine Variante der Software an Hersteller von 4G‑Testgeräten lizenziert. 4M Wireless wurde 2006 gegründet. Der Hauptsitz liegt in Grossbritannien, wobei die operativen Tätigkeiten in Lahore, dem Universitäts- und Hightech‑Zentrum in Pakistan, wahrgenommen werden. Das Unternehmen erzielte in den letzten 3 Jahren positive Betriebsergebnisse.

 

„4M Wireless trägt wichtiges Know‑How der nächsten Generation der drahtlosen Technologie bei, die in 4G‑Netzwerken weltweit eingesetzt werden“, sagt Thomas Seiler, CEO von u‑blox. „Mit der bewährten Software und den ausgereiften Testlösungen von 4M Wireless sowie der eindrucksvollen Kundenliste erhält u‑blox die Möglichkeit, unmittelbare neue Lizenzeinnahmen in Europa, Asien und Amerika zu erzielen.“

 

“Wir freuen uns sehr, Teil einer bedeutenden und wachsenden globalen Firma wie u‑blox zu werden, um deren Angebote an Dienstleistungen im Bereich drahtlose Kommunikation weiter auszubauen,” erklärt Atif Malik, CEO von 4M Wireless. “Als Teil von u‑blox werden wir die Serviceleistung und Unterstützung an unsere Lizenznehmer weiter stärken und das Produktangebot für LTE‑Steuerungssoftware weiter vorantreiben.“

 

Kernpunkte der Transaktion:

  • Kauf von 100% der Aktien von 4M Wireless zu einem Preis von zirka 9 Mio. US Dollar, abhängig von Earn‑Out‑Komponenten
  • Geistiges Eigentum und Software im Bereich der mobilen LTE‑Kommunikationstechnologie
  • Integration des Geschäfts und der Mitarbeiter von 4M Wireless in die u‑blox‑Organisation
     

LTE ist eine vereinheitlichte Technologie für fast alle Mobilfunkanbieter weltweit. Alle GSM/UMTS‑Betreiber sowie die meisten CDMA‑Anbieter haben sich auf eine Entwicklung hin zu LTE verständigt. Momentan sind 35 LTE‑Netzwerke in über 20 Ländern verfügbar und 48 Hersteller haben bereits 197 verschiedene LTE‑Endgeräte angekündigt. Für 2015 werden 300 Mio. LTE‑Teilnehmer prognostiziert.

 

Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen. Der endgültige Abschluss ist bis September 2012 zu erwarten.

 

Telefonkonferenz: u‑blox wird eine Analysten- und Medien Telefonkonferenz abhalten. Die Telefonkonferenz findet heute Dienstag 24. April 2012 um 11.30 Uhr statt. Einwahl‑Details hier abrufen.

 

Die Folienpräsentation wird um 12.00 Uhr auf u‑blox’ Webseite unter „Investoren“ zu Verfügung stehen.