Skip to main content

Besuch an einer von u-blox unterstützten Schule in Nord-Ghana

Mettoh School_u-blox

Der Savannah Education Trust ist eine britische Wohltätigkeitsorganisation, die 2005 gegründet wurde und für benachteiligte, ländliche Gemeinden im Norden Ghanas Bildungsprogramme bereitstellt. In Ghana, wo das Durchschnittseinkommen weniger als 1 US‑Dollar pro Tag beträgt und die Alphabetisierungsrate bei 22 % liegt, können die meisten Kinder aufgrund der Armut keine Schule besuchen. Ab dem Grundschulalter gelten sie in der Regel als alt genug, um zu arbeiten und ihre Familie zu unterstützen.

u‑blox hat seit 2013 Finanzmittel für verschiedene Projekte bereitgestellt. Dabei wurde auch der Bau und Betrieb einer neuen Schule in der verarmten Gemeinde Mettoh im Distrikt Lawra unterstützt. Vor kurzem besuchte der oberste Führer der Region die Schule und anerkannte den wichtigen Beitrag des Trusts, indem er Vertretern des Trusts zu Maalu Naa oder Development Chief der Lawra Traditional Area ernannte – eine seltene Ehre. „Die Wirkung des Trusts im Bildungsbereich und im Leben der Kinder und Gemeinschaften, in denen er aktiv ist, ist immens. Sie kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden“, sagte der oberste Führer.

Wenn Sie mehr über den jüngsten Besuch an der Mettoh‑Schule erfahren wollen, sehen Sie sich das Video an:

Es ist ein wesentliches Element der sozialen Verantwortung von u‑blox als Unternehmen, uns um die Gemeinschaften zu kümmern, in die wir direkt und indirekt involviert sind. Zwei Bereiche, in denen wir einen massgeblichen Beitrag leisten, sind Bildung und Gesundheitsförderung.