Skip to main content

Die Liste der u-blox Shields von SparkFun wurde gerade länger!

u-lysis the u-blox turtle

Und nicht nur das. Ihre Website bietet Software‑Bibliotheken, Online‑Tutorials und ausführliche Erklärungen, die Ihnen helfen, Ihre Idee im Handumdrehen in einen Prototyp zu verwandeln!

Stellen Sie sich vor, Sie hätten eine Schildkröte als Haustier. Nennen wir sie u‑lysis. u‑lysis, die Schildkröte lebt in ihrem Gehege im Garten und versteckt sich gern hinter grossen Steinen. Deshalb können Sie sie nie finden, wenn sie nach ihr suchen. Überwachungskameras sind in diesem Fall nicht hilfreich, es sei denn, Sie stellen eine in jeder Ecke des Geheges auf. Eigentlich brauchen Sie einen Tracker. Sie könnten einen online kaufen. Aber würde es Ihnen nicht viel mehr Spass machen, einen selbst herzustellen?

Warum nicht. Ach, Sie sind kein Elektroingenieur? Dann sollten Sie die Website von SparkFun ansehen. SparkFun hat sich zum Ziel gesetzt, die Umsetzung von Ideen in funktionierende Prototypen für Macher, vom Greenhorn bis zum Guru, zu erleichtern. Und jetzt hat SparkFun ein Modulangebot von u‑blox in sein Portfolio aufgenommen, mit dem Sie u‑lysis jederzeit im Auge behalten können.

„Egal, ob Sie nun einen Prototyp für einen Schildkröten‑Tracker oder ein anderes IoT‑Gerät herstellen, unser neuestes Spektrum von Shields mit u‑blox‑Technologie bietet Ihnen eine solide Grundlage, auf der Sie aufbauen können. Die Qualität und Leistung der Mobilfunk- und Positionierungsmodule von u‑blox haben uns durchweg beeindruckt. Deshalb stellen wir sie ausgesprochen gern unserer Gemeinschaft von Machern zur Verfügung“, sagt Nathan Seidle, Gründer von SparkFun und Gründer sowie Leiter der Forschungsgruppe SparkX.

GPS‑RTK2 Board von SparkFun mit u‑blox ZED‑F9P

]In den letzten Monaten ist das Unternehmen mit einer Reihe von GNSS‑Empfängerboards mit Modulen von u‑blox in Serie gegangen. Wenn Ihnen Standardpräzision ausreicht, erreicht unser Modul SAM‑M8Q, das auf einem SparkX GPS Breakout Board enthalten ist, Genauigkeiten bis auf wenige Meter. Reicht das nicht aus, könnten Sie immer noch das High Precision GPS‑RTK Board von SparkFun nehmen. Es ist mit dem NEO‑M8P ausgestattet und erreicht durch GNSS‑Korrekturdaten eine Genauigkeit von unter drei Zentimetern. Und wenn Sie noch weiter gehen wollen, ist das GPS‑RTK2 Board von SparkFun etwas für Sie. Es ist um unser GNSS‑Modul mit hoher Präzision, ZED‑F9P herum aufgebaut. Es hat Multi‑Band‑Fähigkeit, um Konvergenzzeiten zu beschleunigen und zentimetergenaue Präzision innerhalb von Sekunden zu erreichen.

Aber die Position von u‑lysis zu bestimmen, ist ja nur der erste Schritt. Sie benötigen weiterhin ein Mobilfunkmodul, um die Positionswerte in die Cloud hochzuladen, damit Sie die Schildkröte mit Ihrem Smartphone tracken können. Wenn Sie das Glück haben, in einem Gebiet mit NB‑IoT- oder LTE‑M-Abdeckung zu leben, können Sie Ihren GNSS‑Empfänger mit dem neuen LTE Cat M1-/NB‑IoT‑Shield von SparkFun verbinden, das unser Modul SARA‑R4 enthält. Nun läuft aber der Schildkröten‑Tracker immer noch nicht. Es ist noch einiges zu tun, aber das ist Teil des Vergnügens bei der Entwicklung derartiger Geräte.

Wenn Sie sich für den hochpräzisen Tracker entscheiden, müssen Sie sich vielleicht darüber informieren, wie RTK‑Korrekturdienste funktionieren. Bei SparkFun finden Sie hierzu ein Tutorial (in Englisch). Sie wissen nicht, wie Sie Ihren GNSS‑Empfänger mit u‑center testen können? Auch das finden Sie auf der Website von SparkFun. Und wenn Sie dabei Probleme haben, gehen Sie in das lebhafte Online‑Forum von SparkFun, wo Ihnen erfahrenere Benutzer weiterhelfen werden. Dabei mutieren Sie Schritt für Schritt vom Greenhorn zum Guru.

Vielleicht sehen Ihre Nachbarn irgendwann mal über den Zaun, entdecken den Tracker, der auf dem Rücken von u‑lysis befestigt ist, und bitten Sie darum, auch einen Tracker für ihre Schildkröte zu machen. Und während sich das herumspricht und noch mehr Anfragen eintreffen, dämmert es Ihnen, dass Sie gerade über eine Geschäftsmöglichkeit gestolpert sein könnten. Die u‑lysis Schildkrötentracking GmbH ist aus der Taufe gehoben. Ausgerüstet mit all den Fähigkeiten, die Sie beim Entwerfen des Prototyps erworben haben, stellen Sie sich der Herausforderung, Ihre Lösung direkt zu miniaturisieren, starten eine Crowdfunding‑Kampagne und legen von dort aus los. Wer weiss, wohin das Abenteuer Sie führt?

Weitere Ressourcen:

ZED‑F9P Hookup Guide von SparkFun (in Englisch)